Artikelinhalte

    Grauer Sandstein

    Edles für Terrasse und Haus

    Trendfarbe Grau

    Zeitlos, edel und nahezu universell kombinierbar – Grau ist IN. Die Trendfarbe setzt dezent ein Statement, egal wo und wie sie verwendet wird. In der Modewelt gehört ein stylischer Grauton sowohl bei einzelnen Key-Pieces als auch bei schicken Accessoires schon lange zur Grundausstattung. Farbschattierungen von einem harten Hellgrau bis zu einem dunklen Anthrazit setzen ihren Siegeszug fort und haben, dank ihrer Unaufdringlichkeit, in den letzten Jahren auch die Bereiche im und um das Haus erobert. Egal ob Wand, Teppich oder Bodenbelag: Graue Töne sind überall und machen vor allem als Boden aus Naturstein eine gute Figur. Neben Schiefer und Granit wirkt die graue Farbpalette auch bei Sandstein sehr natürlich.

    Grauer Sandstein: Stylischer Naturstein für die Terrasse

    Gerade im Outdoorbereich vereint grauer Sandstein gekonnt die natürliche Ursprünglichkeit des Steins mit vielfältigen Gestaltungsmöglichkeiten. Mit ihrem dezenten, grauen Farbverlauf schaffen beispielsweise Platten des Sandsteins Kandla Grey eine natürliche und gleichzeitig elegante Terrassengestaltung, wie Bilder eines Kundenbesuchs beweisen: Ein großer Holztisch, mit großzügigen Rattanstühlen wirkt auf im Halbverband verlegten Sandsteinplatten harmonisch, während eine kleine Natursteinmauer die natürlichen Farben spielend aufgreift. Eine begrünte Stahlpergola schafft einen modernen Kontrast und bunte Blumen und ein sattgrünes Rasenstück bringen Farbe in die Szenerie.

    Haus mit Sandstein Kandla Grey-Terrasse
    Ein Lieblingsplatz: das Schweizer Ferienhaus mit einer Kandla Grey-Terrasse

    Ein Naturstein für die Sinne

    Sandstein in dezenten Grautönen schmeichelt Outdoor den Augen und ist durch seine zurückhaltende Farbgebung der perfekte Partner für zahlreiche Gestaltungsmöglichkeiten im Außenbereich. Egal ob klassisch, modern mit viel Stahl und Chrom, oder auch im Shabby-Chic: Die Natürlichkeit einer Sandsteinterrasse verzaubert. Im Sommer dürfen sich zudem passionierte Barfußläufer freuen: Mit seiner naturgespaltenen Oberfläche wird Laufen ohne Schuhe auf der Terrasse zum sinnlichen Gesamterlebnis.

    Rattanmöbel auf grauen Sandsteinplatten
    Passen farblich ausgezeichnet zum leuchtenden Grün des Rasens: die grauen Sandsteinplatten

    Fliesen aus Sandstein im Haus

    Wir können die Frage, ob grauer Sandstein auch im Haus gut aussieht, mit einem ganz klaren JA beantworten. Die Gestaltungsmöglichkeiten sind wie im Außenbereich auch in den eigenen vier Wänden breit gefächert. Egal ob Sie sich eher für eine moderne, rustikale oder klassische Wohntraumgestaltung entscheiden: Sandsteinfliesen bringen natürliches Flair und Charme auch in den Innenbereich des Hauses.

    Pflege und Reinigung

    Bei grauem Sandstein ist die Pflege wie bei anderen Natursteinen recht einfach: Groben Schmutz einfach abkehren, hin und wieder im Innenbereich eine Wischpflege für eine feuchte Reinigung verwenden und für einen langfristigen Schutz den Naturstein, sowohl im Innen- als auch Außenbereich, imprägnieren. 

    Sandstein-Fliesen Kandla Grey mit Dekoration
    Dank der sehr ebenen Oberfläche sind diese Naturstein-Fliesen äußerst pflegeleicht

    Mineralien bringen Farbe ins Spiel

    Naturstein ist ein vollkommen natürliches Produkt, jeder Stein, jede Platte oder Fliese ist in ihrer Beschaffenheit und Farbgebung einzigartig. So hat grauer Sandstein oft verschieden Schattierungen – manchmal ein leichtes Braun, oder ein wenig Gelb. Bestimmte Mineralien sorgen hier für die jeweilige Färbung des Steins.

    Doch woher kommt die graue Farbe selbst? Wie bei anderen Natursteinen auch verdanken graue Sandsteine ihr Aussehen einem besonderen Inhaltsstoff. Sandstein, der aus reinem Quarzsand besteht, ist z.B. hellgrau bis weiß. Der Tongehalte des Sandsteins beeinflusst ebenfalls die Intensität des jeweiligen Grautons.

    Kundenfoto: Sandstein-Platten Kandla Grey neben gelben Blüten
    Von wegen graue Maus: Dieser Natursteinboden lässt Terrassen erstrahlen

    Ein Naturstein, der in Deutschland und der Welt zu Hause ist

    Sandstein in Grau gibt es auf der ganzen Welt. Hierzulande gibt es zum Beispiel in Nordrhein-Westfalen (Ruhrsandstein) und Niedersachsen (Grauer Wesersandstein) Vorkommen. Auch global ist grauer Sandstein unter anderem in der Schweiz (Bollinger Sandstein), in Polen (Brenna), Indien (z.B. Dholpur White) und Irland (Liscannor) zu finden.

    Grauer Sandstein, egal ob für den Innen- oder Außenbereich, ist immer ein Hingucker, der mit seiner gleichmäßigen Textur und natürlichen Oberfläche zu einem Erlebnis für alle Sinne wird und tolle Gestaltungsmöglichkeiten in sich birgt.
    Sie haben Fragen? Unsere Fachberater helfen Ihnen gerne weiter!

    Laterne auf Sandsteinplatten Kandla Grey
    Der stilvolle Sandsteinboden bietet viel Spielraum für eine moderne Terrassendeko
    Hände auf Keyboard, daneben eine Brille und eine Tasse Kaffee

    Infos, Inspiration und praktische Tipps: Spannende Texte mit viel Know-How rund um das Thema Fliesen & Platten und attraktive Anregungen für tolle Wohnraumgestaltung von dem jonastone-Redaktionsteam.