Artikelinhalte

    Hygge – sich zu Hause richtig wohl fühlen!

    Mit Naturstein & Holzoptik kuschelige Stimmung zaubern

    Harmonisches Ambiente mit Freunden und Familie und der wohltuende Effekt gemütlicher Wohnräume im Kerzenschein – den dänischen Lifestyle-Trend Hygge finden auch wir überzeugend. Innere Balance, entspanntes Zusammensein mit den Liebsten und gemeinsamer Genuss ist am schönsten in einer natürlichen und unaufgeregten Umgebung. Immer mehr rücken bei der Wohnraumgestaltung daher Naturmaterialien ins Rampenlicht – neben Schafffellen, Lederbezügen oder Objekten aus Korb sorgen vor allem Naturstein oder die Optik von Holz für ein behagliches und intimes Zuhause-Gefühl. Wie auch Sie sich ein „hyggeliges“  Zuhause schaffen, verraten wir Ihnen in diesem Artikel!

    Ein Lebensgefühl, das glücklich macht

    Glücksforscher haben es herausgefunden: In Skandinavien sind die Menschen allgemein am glücklichsten. Das liegt mit Bestimmtheit daran, dass Gelassenheit und Gemütlichkeit hier großgeschrieben wird. Der dänische Begriff, der alles wunderbar zusammenfasst, was glücklich macht und guttut, heißt Hygge. Die Dänen kultivieren und zelebrieren diesen wohligen Lifestyle und haben den Rest der Welt neugierig gemacht – jeder möchte es jetzt hyggelig! Allerdings gibt es für das Hygge-Gefühl kein Patentrezept. Das Wichtigste dabei ist die eigene Einstellung – Freude am Genuss und harmonischer Geselligkeit gehört ebenso dazu wie eine entspannte Haltung. Unterstützen kann man dies allerdings mit der Gestaltung der Wohnräume – mit warmen Farben, natürlichen Materialien und gedämpften Lichtquellen kommt einfach eine harmonische Stimmung auf.

    Frau liegt auf Kalksteinfliesen vor einer Wand mit Natursteinverblender und Kamin und liest ein Buch
    Glücklich und entspannt sein - am schönsten in einer harmonischen Umgebung.

    Natur pur: Rustikaler Travertin

    Um es sich zuhause schön gemütlich zu machen, sind Böden und Wandverkleidungen mit betont natürlicher Optik eine perfekte Wahl. So zaubern Travertinfliesen mit ihren warmen, freundlichen Farben kuschelige und wohltuende Stimmung in die eigenen vier Wände. Vor allem Sorten mit ausgeprägten travertin-typischen Hohlräumen und getrommelten Oberflächen verstömen ein reizvolles rustikales Flair. Travertin Medium, Rustic und Noce passen so mit ihren warmen Farbtönen von beige, karamell bis nussbraun  und ihrem Country-Charme wunderbar zu dem Hygge-Wohnstyle. Die samtigen Oberflächen, die durch das Bearbeitungsverfahren des Trommelns noch intensiviert werden, sind ein zusätzlicher Wohlfühl-Faktor – ganz im Sinne von Hygge.

    Travertin Rustic-Fliesen mit Pouf
    Die getrommelte Oberflächenbearbeitung macht die Travertinfliesen samtig und weich - ein wahrer Wohlfühl-Faktor.
    Ausrufezeichen in grauer Box vor weißem Hintergrund

    Info: Das bedeuten Hygge und Lagom

    In aller Munde: die skandinavischen Begriffe Hygge und Lagom kennt mittlerweile jeder. Doch welche ursprüngliche Bedeutung haben sie eigentlich? Das dänische Wort Hygge stammt aus dem alt-nordischen Sprachgebrauch und wurde früher als Bezeichnung für Schutz, insbesondere vor den Naturgewalten verwendet. Dieses Gefühl des Beschützt- und Sicher-Seins kommt auch heute auf, wenn man gesellig in harmonischer Runde bei leckerem Essen zusammensitzt. Idealerweise knistert auch noch ein Kaminfeuer und verbreitet warmes Licht und Wärme  – so wie früher das Lagerfeuer. Immer häufiger hört und liest man jetzt auch von dem Begriff Lagom, der aus dem Schwedischen stammt. Es bedeutet übersetzt „alles in Maßen“ und steht für Harmonie und inneres Gleichgewicht im Leben.

    Skandi-Chic mit hellen Tönen

    Wer es weniger rustikal mag und moderne Leichtigkeit bevorzugt, kann es dennoch gemütlich und hyggelig haben. Zarte beige Travertinfliesen und helle  Kalksteinsorten lassen sich sehr schön mit dem skandinavischen Sommerhaus-Style kombinieren – auch hier liegt die Betonung auf Natürlichkeit. Möbel aus Holz und Naturfarben wie Braun, Grün und Blau schaffen im Zusammenspiel mit hellen Natursteinböden eine leichte und naturnahe Stimmung und lassen mit rustikalen Deko-Elementen ebenfalls Hygge-Feeling aufkommen.

    Katze liegt auf Kalksteinfliesen
    Helle, cremige Farben: Kalksteinfliesen lassen ebenfalls ein harmonisches Hygge-Ambiente entstehen.

    Hygge-Style mit Holzoptik

    Charmant und ursprünglich – Holz ist der Dauerbrenner in Sachen Gemütlichkeit. Mit seinen natürlichen Strukturierungen und den schönen Farbtönen von rauchigem Grau, Kastanienbraun bis hin zu sattbraunen Eichentönen bringt Holz ganz viel Hygge-Style ins eigene Heim. Kombiniert mit Kerzenschein, flauschig-zotteligen Teppichen und Deko aus Naturmaterialien wird es zuhause so richtig kuschelig. Nachteil von Holz – es ist nicht besonders robust und pflegeintensiv. Daher geht der aktuelle Trend zu Feinsteinzeug-Fliesen in Holzoptik, die einen natürlichen und authentischen Holz-Look in unterschiedlichen Holztönen zeigen. Dazu sind sie extrem widerstandsfähig und pflegeleicht und punkten mit einer tollen Wärmeleitfähigkeit. Kombiniert mit einer Fußbodenheizung sind Holzoptik-Fliesen genau wie Natursteinfliesen unschlagbar warm und angenehm und bringen nicht nur in Wohnräume, sondern auch im Badezimmer hyggelige Wohlfühl-Stimmung.

    Mirage Noon Honey Feinsteinzeug im Bad copyright Mirage
    So gemütlich und gleichzeitig wunderbar praktisch - Holzoptik-Fliesen im Bad.

    Wandfliesen schaffen gemütliches Ambiente

    Immer mehr im Trend: Fliesen an der Wand, die eine besonders schöne Raumwirkung erzeugen. Mit Natursteinfliesen wie Travertin & Co in warmen Farben und Fliesen in Holzoptik lässt sich wunderbar eine gemütliche Atmosphäre schaffen . Auch eine Wand mit Riemchenverkleidung ist nicht nur ein optisches Highlight, sondern sorgt für eine behagliche Stimmung. Besonders schön lassen sich Fliesen und Riemchen an der Wand mit indirektem Licht inszenieren – die warmen Farbtöne wirken damit noch intensiver.

    Philips Hue White Ambiance Being Deckenleuchte Lifestyle
    Natursteinwand: behagliches Flair mit indirekter Beleuchtung. © Philips Lighting | Philips Hue

    Deko-Details für hyggeliges Ambiente

    Neben Bodenbelägen mit Wohlfühl-Faktor kann man mit liebevollen Deko-Details und harmonischem Interieur einen schönen und persönlichen Hygge-Style schaffen. Zu den wichtigsten Elementen gehören hierbei Kerzen in allen Größen und Formen – vor allem Teelichter und Stumpenkerzen, in Grüppchen arrangiert, bringen behagliche Stimmung. Allgemein sollte für eine heimelige Atmosphäre Licht immer gedämpft sein. Indirekte Lichtquellen schaffen stimmungsvolle Beleuchtung - im Gegensatz dazu haben grelle Lichtquellen wie Neonlicht eine "unhyggelige" Wirkung.  Rustikale Deko-Objekte im Landhaus-Stil sorgen zusätzlich für Gemütlichkeit. Ob ein Hirschgeweih an der Wand, ein altes Spinnrad aus Holz oder ein massiver Kerzenständer – der individuelle Geschmack ist hier ausschlaggebend. Ebenfalls unverzichtbar beim Einrichten mit Hygge-Style: Langflor-Teppiche, zottelige Schaffelle, flauschige Wolldecken und gemütliche Kissen aus Samt oder ähnlich weichem Material. Wenn dann die kuscheligen Wollsocken und die heiße, dampfende Teetasse griffbereit sind, ist das Hygge-Ambiente auf jeden Fall bestmöglich vorbereitet - viel Spaß beim Glücklich sein!

    Travertin Medium-Fliesen mit dreibeinigem Holzhocker
    Warme Travertinfliesen, zottelig-flauschige Textilien und Naturmaterialien - Hygge-Style pur!
    Foto der Redaktionsmitarbeiterin Maitreya Dittmers

    Maitreya Dittmers

    ist im Online-Redaktionsteam von jonastone. Sie informiert über aktuelle Wohntrends, spannendes Hintergrund-Wissen, attraktive Looks mit Fliesen und Platten und hält Sie auf den sozialen Netzwerken über jonastone-News auf dem Laufenden.