Top Angebote Erlesene & natürliche Steinböden

Den Kunden ein Stück weit "ins Herz schauen"

Interview mit unserem Hamburger Kundenberater Michael Bonomi

Ein echter Hamburger ist unser Kundenberater Michael Bonomi: Als Sohn des südlichsten Bezirks Harburg der Hansestadt hat es ihn nach Altona verschlagen, wo er seit fast drei Jahre unsere Kunden aus Hamburg und Umgebung kompetent berät.
Wer unser Mann im hohen Norden ist? Und wie ist die Musterschau? Wir haben mal nachgefragt:

Natursteinberater Michael Bonomi steht Natursteininteressierten im Großraum Hamburg mit Rat und Fachwissen zur SeiteNatursteinberater Michael Bonomi steht Natursteininteressierten im Großraum Hamburg mit Rat und Fachwissen zur Seite

Ein Mann vom Fach

jonastone: Bevor Sie zu jonastone kamen: Was haben Sie gemacht?
Michael Bonomi: Ich war seit 1991 als selbständiger Fliesenleger aktiv.
jonastone: Und wie genau kamen Sie mit Naturstein in Berührung?
Michael Bonomi: Schon als Fliesenlegergeselle kam ich mit Naturstein in Kontakt: Damals durfte ich  eine vom Steinbildhauer gefertigte, sehr wertvolle Kaminfassade aus schneeweißem Marmor einbauen. Die Begeisterung für Naturstein entwickelte sich seitdem immer weiter.
jonastone: Haben Sie selbst bei sich zu Hause Naturstein verlegt?
Michael Bonomi (lacht): Aber sicher: An mehreren Stellen im Haus habe ich Granit und über die schönen Travertinplatten auf meiner Terrasse freue ich mich ganz besonders.

Klein und fein

jonastone: Die Musterschau in Hamburg ist aktuell noch recht klein und eher spartanisch. Wie reagieren Kunden?
Michael Bonomi: Die Besucher fühlen sich eigentlich durchweg wohl: Es sind gemütliche Räumlichkeiten und 2, 3 Paare haben gut Platz. Wir hatten aber auch schon mal 12 Personen mit Hund hier, da wurde es schon ziemlich eng.
jonastone: Wie verlassen Besucher die Musterschau in Hamburg?
Michael Bonomi: Ich würde sagen: Zu mehr als 95 % gut beraten. Dass ich die Fragen und Anliegen der Kunden löse sind  meine Aufgaben und meine Ziele. Kunden sollen sich gut beraten und wohl fühlen. Wir hatten vor einigen Wochen Besuch von Natursteininteressierten aus Schweden, die extra aus Malmö für einen direkten Eindruck vom Stein und eine eingehende Beratung nach Hamburg gekommen sind. Das ist natürlich schon toll.

Pflege und Reinigung sind zentral

jonastone: Was sind die häufigsten Fragen?
Michael Bonomi: 90 % betreffen Pflege und Reinigung. Viele sind sich unsicher, haben Vorurteile und wünschen sich hier Informationen.
jonastone: Wie hoch schätzen Sie die Bedeutung persönlicher Beratung ein?
Michael Bonomi: Sehr hoch: Die Leute wollen, dass man sich um sie kümmert, auf sie eingeht, ja, ihnen ein Stück weit „ins Herz schaut“. Direkter Kundenkontakt, persönliche Beratung sind wichtig und unverzichtbar. Gerade vor kurzem kam ein Kunde zu uns, der vor einigen Jahren  Travertin für seine Terrasse bestellt hat. Mit dem Natursteinboden sei alles super, keine Probleme mit der Pflege. Man wolle jetzt Steine nachbestellen, da man im Garten noch kleine Wege anlegen will. Sowas freut einen natürlich zu hören.

Trend zu Schiefer innen und Travertin außen

jonastone: Welche Steine werden Ihrer Meinung nach verstärkt für den Innenbereich nachgefragt?
Michael Bonomi: Ich sehe da einen Trend zum Schiefer. An manchen Tagen werden nur Schieferfliesen nachgefragt. Gerade der Peacock erfreut sich hier einer großen Beliebtheit.
jonastone: Und im Außenbereich?
Michael Bonomi: Nichts schlägt Travertin. Wobei ich mir auch von unserem neuen Marmor, dem Afyon Grey, viel verspreche. Ein toller Stein.
jonastone: Zum Jahresende zieht die Musterschau Hamburg um. Welche Erwartungen haben Sie?
Michael Bonomi: Große natürlich! Über mehr Platz für die Kunden, aber auch die neuen Muster, freue ich mich immer.
jonastone: Vielen herzlichen Dank für das Gespräch, Herr Bonomi.

Geschrieben von:

Myriam Schmöe

Myriam Schmöe ist Online-Redakteurin bei jonastone. Sie ist auf Wohnmessen unterwegs und präsentiert regelmäßig die aktuellen Trends aus dem Wohnbereich. In den sozialen Netzwerken bietet sie unseren Kunden eine Plattform für den Austausch mit jonastone und anderen Naturstein-Liebhabern.

Das könnte Sie auch interessieren

  1. Römischer Verband
  2. Die mediterrane Terrasse
  3. Pflege von Natursteinfliesen
  4. Edle Traumsteine zu günstigen Preisen

Telefonzeiten Zentrale Mannheim

Mo., Di., Mi., Fr.09:30 - 18:00 Uhr
Do.09:30 - 13:00 Uhr
Sa.09:30 - 15:30 Uhr
Tel.:+49 (0) 621 / 842 563 - 0
Fax:+49 (0) 621 / 842 563 - 29

E-Mail: info@jonastone.de
Zum Kontaktformular

Besuchen Sie uns vor Ort

Bitte lokale Öffnungszeiten beachten!
Youtubegoogle+