Artikelinhalte

    Travertin Scabas

    Mit Travertinfliesen das Zuhause farbenfroh verschönern

    Scabas – ein Name der noch nicht allzu viel verrät. Doch bei vielen ist es Begeisterung auf den ersten Blick, denn mit dem Travertin Scabas kommt Farbe ins Spiel. Dieser Travertin ist im Gegensatz zu anderen Travertinen ein ausgesprochen bunter Naturstein mit unterschiedlichen Farbnuancen in Creme-Beige, Gelb, Rosa und Braun und damit ein wahres Highlight. Wer sich für den Travertin Scabas entscheidet, hat eine bunte Farbpalette an Wand oder Boden, die aufgrund ihrer gedeckten Töne aber dennoch nicht zu aufdringlich wirkt.

    Bunte Mischung: Travertin Scabas

    Was kann der Travertin Scabas am besten? Dank seiner Herkunft bringt er südliches, mediterranes Flair ins Zuhause und Schwung in die Raumgestaltung. Der Travertin Scabas wird in Italien, der Türkei, Spanien und dem Iran abgebaut und dann in alle Welt exportiert. Die Farben unterscheiden sich teilweise geringfügig voneinander: türkischer Scabas ist eher grau, spanischer heller. Italienischer Scabas ähnelt dem spanischen, es gibt ihn jedoch auch in rosa Tönen. jonastone hat den türkischen Travertin Scabas als Verblender für die Wand und Travertin Scabas Terrassenplatten mit aufregender Dynamik und edel-rustikaler Wirkung für eine tolle Outdoorgestaltung im Sortiment.
    Wie es sich für einen „bunten Hund“ wie den Travertin Scabas gehört, ist er auch unter andere Namen bekannt. Denn für den populären Naturstein gibt es eine ganze Fülle an Bezeichnungen: Rossa Scabas, Scabas, Scabas Travertino, Scabos Rosa, Siena Rosato, Skabos, Travertin Scabos, Travertin Scabas Rosa

    Getränke auf Travertinterrasse Scabas
    Edle, rustikale Wirkung outdoor mit Travertin Scabas Terrassenplatten

    Rustikale Dynamik: Travertin Scabas kleidet die Wand

    Eine Wandverkleidung aus Naturstein ist nicht nur in Privathäusern im Innenbereich oder an der Außenfassade sehr angesagt, sondern auch in Ladengeschäften, in Restaurants oder in öffentlichen Gebäuden. Ob es dabei ein Travertin Scabas oder ein anderer Wandverblender aus Schiefer oder Quarzit wird, ist ganz dem eigenen Geschmack überlassen. Die einzelnen Verblend-Steine werden in einem kleinen Verbund, als Module geliefert und können so ganz leicht angebracht werden.
    Wer den Travertin Scabas wählt, kann mit den farbenfrohen Travertin-Verblendern eine cleane Umgebung auflockern oder eine mediterrane Einrichtung oder den Landhaus-Stil wirkungsvoll ergänzen. Der Alleskönner sorgt mit seinen facettenreichen Farben, Formen und Mustern für eine dynamische Stimmung.

    Hut vor Wandverblender Scabas
    Machen im Wohnzimmer und auch im Bad eine gute Figur: Wandverblender aus Naturstein

    Wissenswertes über Travertin

    Der Scabas ist ein Travertin und Travertine gehören zu den beliebtesten Natursteine überhaupt, weil sie eine helle und freundliche Atmosphäre in’s Haus und auf die Terrasse bringen. Travertine können je nach Oberflächenbearbeitung oder Kantenbearbeitung sowohl rustikal, als auch modern wirken – sie sind also flexible Allrounder für unterschiedliche Einrichtungsstile. Bei Travertin (der Name ist aus dem lateinischen Ausdruck für das heutige Tivoli entstanden) handelt es sich um einen Kalkstein mit  charakteristischen Poren, die je nach Sorte und Oberflächenbearbeitung unterschiedlich stark ausgebildet sind. Die Poren des Travertin sind auf seine Entstehungsgeschichte zurückzuführen. Währen der Entstehung von Travertin, der auch Antikmarmor genannt wird, wurden Tier-und Pflanzenteile in den Naturstein mit eingeschlossen. Diese zersetzen sich anschließend und hinterließen die charakteristischen Hohlräume. Um später eine homogene, ebene und pflegeleichte Bodenfläche zu haben, werden die Poren während der Verlegung meist mit verspachtelt – dies erleichtert die spätere Reinigung des Natursteinbodens.

    Rustikale Möbel auf Travertin-Medium
    Sie ergänzen sich perfekt: Rustikale Möbel und ein Travertin Medium-Boden

    Pflege-Tipp für Natursteinfliesen

    Wie alle Natursteine ist auch der Travertin Scabas einfach zu reinigen. Wasser, Bürste und hin und wieder ein milder Reiniger genügen vollkommen, um Natursteinfliesen oder Verblendsteine zu säubern. Da Travertine zur Familie der Kalksteine gehören, sollte man auf säurehaltige Reinigungsmittel aber besser verzichten. Mehr zur Pflege von Naturstein in unserem Magazin.

    Rustikales Wohnzimmer mit Travertinfliesen Classic Light
    Die Reinigung eines Travertinbodens ist nicht aufwendiger als bei anderen Böden
    Hände auf Keyboard, daneben eine Brille und eine Tasse Kaffee

    Infos, Inspiration und praktische Tipps: Spannende Texte mit viel Know-How rund um das Thema Fliesen & Platten und attraktive Anregungen für tolle Wohnraumgestaltung von dem jonastone-Redaktionsteam.