Artikelinhalte

    Mediterranes Wohnen

    Inspirierendes Urlaubsfeeling und wie es gestaltet werden kann

    Verträumte Buchten, verwinkelte Gässchen in einem kleinen Küstenstädtchen, das tiefblaues Meer mit einem wolkenlosen Himmel verbindet – Südeuropa ist mit seinem Flair und lebensfroher Grundstimmung nicht umsonst Sehnsuchtsort und ein Top-Urlaubsziel. Ein  Ferienfeeling wie in Spanien oder Italien würden wir am liebsten am Ende des Urlaubs mit nach Hause nehmen. Und mit einer Raumgestaltung im südländischen Stil können wir das auch! Lassen Sie sich inspirieren von unseren Gestaltungsideen rund um mediterranes Wohnen. 

    Mediterranes Flair für Zuhause: So geht’s

    Pure Lebensfreude für die eigenen vier Wände einfach selbst entstehen lassen! Sie müssen für das südländische Lebensgefühl nicht gleich die komplette Einrichtung umkrempeln. Mediterranes Wohnen setzt sich aus vielen Komponenten zusammen, die den Wohnstil ausmachen. Hier typische Merkmale auf einen Blick: 

    • Ein Zusammenspiel aus natürlichen Materialien wie Holz und Naturstein kennzeichnet mediterranes Wohnen
    • Das Mobiliar ist generell feingliedrig, aus Holz oder Schmiedeeisen gefertigt. Der Couchtisch und die Rattanmöbel wirken deutlich filigraner als beim Landhausstil 
    • Sommerliche, warme Farben bei der Einrichtung verwenden, z.B. Erdtöne, Terracotta 
    • Dekoakzente aus der südlichen Region einbringen: Amphoren und Vasen aus Ton, Laternen aus Eisen dekorative Pflanztöpfe mit Kräuter und mediterrane Pflanzen, wie z.B. Zitronen- oder Olivenbäume die Wände sind meist weiß getüncht oder in erdigen Tönen gehalten 
    • Typisch sind geflieste Böden in häufig hellen, cremigen Tönen, Terracotta oder Ocker 
      Tipp: Das Verlegemuster Römischer Verband setzt der südländischen Wirkung die Krone auf, ist es doch typisch für Böden aus der Mittelmeerregion
    • Passend: Getrommelte Travertinfliesen sind ein „perfect match“ für mediterranes Wohnen  

    Vielfältig: Mediterranes Wohnen mit natürlichen Steinböden

    Mediterranes Wohnen zieht seinen Reiz aus unterschiedliche lokalen Einflüssen der Mittelmeerregion: So können bei einigen Wohnideen neben folkloristischen Balkanelemente oder eher orientalisch angehauchten Dekogegenständen auch Möbelstücke oder Akzente des Landhausstils einfließen. Verknüpft sind alle diese Unterstile durch die Verwendung von Holz und Naturstein. Anders als beim Landhausstil wirken diese aber nicht massiv und schwer, sondern zeichnen sich in Form, Farbe und Struktur durch eine filigrane Leichtigkeit aus. Hier ein paar Wohnbeispiele: 

    Entspannen auf der Rattanliege: die hellen, cremigen Fliesen des Travertin Light verleihen dieser Wohnecke das richtige Maß an südländischem Flair, den es für mediterranes Wohnen braucht: 

    Travertin-Light-Shooting, Frau auf Liegesessel mit Hund
    Ein Boden, auf dem sich wirklich jedes Familienmitglied wohlfühlt

    Orientalische Akzente treffen auf mediterrane Elemente: dieses Bad lebt vom Kontrast der Farben zu hellem Travertinboden im Römischen Verband: 

    Badezimmer mit Travertin Light Fliesen, lila Wand und freistehender Wanne
    Die dezente Farbe des Natursteinbodens lässt sich auch wunderbar mit knalligen Wandfarben kombinieren

    Landhaus trifft auf mediterranes Wohnen: während die eher massiven Möbel typisch für den Landhausstil sind, sind Fliesen, Farbgebung und Dekoration eher dem mediterranem Wohnstil zu zuordnen:

    Esszimmertisch auf Travertin Medium-Fliesen
    Mediterran trifft auf Landhaus - passt!

    Tipp: Sie wünschen sich einen Boden für mediterranes Wohnen, Ihnen gefällt die Optik von echtem Travertin, aber Sie möchten keinen Naturstein? Mittlerweile haben keramischen Fliesen, wie z.B. Feinsteinzeug, einen Status Quo bei Optik und Haptik erreicht, der sie vom Originalstein kaum unterscheidbar macht.

    Fliesen aus Travertinoptik mit Kissen und einem aufgeschlagenen Buch
    Der warme Elfenbeinton passt zu einer mediterranen Einrichtung, ebenso wie zu einem modernen Wohnstil

    Übrigens: Auch im Außenbereich ist mediterranes Wohnen schwer angesagt. Auf Terrasse und Balkon sorgen Terrassenplatten aus Travertin oder Sandstein für die richtige Atmosphäre im mediterranen Stil. 

    Von der Sandsteinterrasse: Blick in den Garten
    Ein Flair wie in Südfrankreich: Sandsteinplatten im Garten

    Ideen für Deko und Einrichtungstipps:

    Es muss nicht immer bis ins letzte Detail alles im mediterranem Stil sein! Hier ein paar Tipps und Anregungen, wie Sie sich mit wenig Aufwand und bewussten Akzenten mediterran einrichten können: 

    • Setzen Sie auf ein oder zwei hochwertige Eye-Catcher bei der Innenraumgestaltung. Ein verspielt wirkendes Sideboard aus Olivenholz, ein liebevoll geflochtener Rattan-Lehnstuhl oder ein Himmelbett mit schmiedeeisernen Seitenstreben: Es braucht wenig, um das Lebensgefühl mediterranen Wohnens in das eigene Zuhause zu zaubern! 
    • Deko ist King: Greifen Sie die typisch mediterranen Farben bei einzelnen Deko-Gegenständen wieder auf. Klassiker: Schalen, Amphoren und Gefäße aus leuchtendem Terrakotta, ein Kissenbezug in warmen Sonnenfarben. 
    • Kein Einrichtungsstil wird so sehr auch mit landestypischer Küche verbunden wie mediterranes Wohnen! Kräuter aus dem mediterranen Raum in kleinen, farbenfrohen Töpfen geben der Küche einen Hauch Mittelmeer-Flair. 
    • Wer den Süden etwas mehr auf die Terrasse bringen möchte, kann ebenfalls zu typisch mediterranen Pflanzen wie Oliven- oder Zitronenbäumchen greifen. Das Sitzmöbel draußen muss nicht gleich aus filigranem Eisen oder Olivenholz sein – einfach geht mediterranes Wohnen mit Kissen, Decken und Bezügen und Rot, Orange oder pastelligem Blau.

    Sie haben Fragen zu unseren mediterranen Fliesen oder wünschen Beratung zu unseren Natur- und Feinsteinzeugprodukten? Wir sind gerne für Sie da! 

    Foto der Mitarbeiterin Myriam Schmöe

    Myriam Schmöe

    hat viele Texte für jonastone verfasst. Sie ist auf Wohnmessen unterwegs und hat den Überblick über die aktuellen Trends aus dem Wohnbereich.