Rasenkante Basalt Takeda_Ausschnitt_Banner

Rasenkanten aus Basalt

Exklusive Rasenkante in Anthrazit

Optisches Highlight und klare Abgrenzung von Rasenflächen: die dunklen Basalt-Rasenkanten bringen edles Flair in Ihren Außenbereich!

Rasenkanten aus Basalt

Saubere und klare Abgrenzung von Grünflächen mit Rasenkanten aus dem dunklen Naturstein Basalt!

Die 4 wichtigsten Fragen zu Rasenkanten aus Basalt werden hier beantwortet:

 

  1. Was sind die Top-Eigenschaften von Rasenkanten aus Basalt?
  2. In welchen Größen gibt es Rasenkanten aus Basalt?
  3. Wie sind die Preise für Rasenkanten aus Basalt?
  4. Wie setzt man Rasenkantensteine richtig?

Was sind die Top-Eigenschaften von Rasenkanten aus Basalt?

  • Wetterbeständig: Der robuste Naturstein Basalt ist unempfindlich, was Säure, Frost oder Tausalz angeht
  • Ideale Abgrenzung: Grünflächen werden von Basalt-Rasenkanten sauber abgegrenzt und es entsteht eine praktische Mähkante
  • Exklusive Optik in dunklen Tönen: Die Farbtöne in Schwarz und Anthrazit verleihen den Rasenkanten ein hochwertiges Flair
  • Spezielle Oberflächenbearbeitung: Die Basalt-Oberflächen der Rasenkanten sind geflammt und wassergestrahlt, durch die Aufrauung sind sie besonders rutschfest

In welchen Größen gibt es Rasenkanten aus Basalt?

Die Rasenkanten aus Basalt in unserem Sortiment bieten wir in den Größen 6x20x100, 6x25x100 und 8x25x100 an.

Wie sind die Preise für Rasenkanten aus Basalt?

Wenn man die Preise für Rasenkanten aus dem Naturstein Basalt mit Rasenkanten aus anderen Materialien wie Beton, Metall oder Kunststoff vergleicht, sind Basalt Rasenkanten etwas hochpreisiger.

Dafür punkten Rasenkanten aus Basalt mit eindeutigen Vorteilen wie Langlebigkeit des natürlichen Materials, die exklusive Optik und die spezielle Oberflächenbearbeitung. 

Wie werden Rasenkanten aus Basalt gesetzt?

In einem Bett aus Magerbeton haben Rasenkanten aus Basalt sicheren Stand.

Verdichtetes und frostschutzsicheres Material wird für den Unterbau verwendet.

Step-by-Step:

  1. Fundament ausheben: ca. 25 - 30 cm
  2. Frostsichere Schicht  (Kies oder Schotter) anlegen (10 - 15 cm stark)
  3. Eine 10 - 15 cm dicke Schicht aus Magerbetonauffüllen
  4. Randsteine (Tiefe von ca. 5 cm) einsetzen
  5. Hinter die Randsteine Beton anbringen (Rückenstütze)