Artikelinhalte

    Die moderne Terrasse

    Einen Ort zum rund um Wohlfühlen mit moderner Terrassengestaltung

    Blättert man durch die Topmagazine mit neuesten Gestaltungs- und Designtrends für den Garten, stellt man nach wenigen Seiten fest: Bei der modernen Terrasse ist weniger mehr. Klare Formen gepaart mit minimalistischen Terrassenmöbeln und Gartenelementen führen die Outdoortrends an. Minimalistisch ist aber keinesfalls immer kühl und sachlich! Der Fleck im Grünen ist längst zur gemütlichen Chillout-Lounge avanciert. Außerdem finden auf der nachhaltigen Terrasse Naturmaterialien wie Holz und Naturstein ihren Platz.

    Wie Sie eine moderne Terrasse auch in Ihrem Garten verwirklichen? Im folgenden Artikel geben wir Ihnen einen Überblick, worauf es bei einer Terrassengestaltung im modernen Stil ankommt und welche Materialien für Terrassenplatten- und Beläge dabei besonders gefragt sind.

    Worauf kommt es generell an?

    Geometrie ist angesagt! Besonders kubisch geformte Möbel, Statuen oder Terrassenerhöhungen sind gefragt. Auch das ein oder andere kugelförmige Element darf seinen Platz in Ihrem Garten finden. Verwenden Sie zum Beispiel Pflanzen als Sichtschutz, die sich in geometrische Formen bringen lassen: Ideal geeignet sind dafür Buchs, Hainbuche oder Liguster.

    Übrigens: Weitere Inspirationen für eine moderne Terrasse finden Sie vielleicht auch bei dem beliebten Skandinavischen Wohnstil. Auch der Asiatische Stil enthält moderne Wohnelemente und zielt darauf ab, Harmonie und Ausgeglichenheit zu erzeugen.

    Kundenfoto: Granit-Platten Mundo Grau, verlegt auf Terrasse
    Klare Formen und reduziertes Design: Moderne Architektur lebt von geometrischen Formen.

    Bei der Farbgebung an der Natur orientieren

    Wer hätte es gedacht: Die Farbgebung hält sich bei moderner Gartengestaltung eher schlicht. Die moderne Terrasse wird geziert von Elementen in braun, weiß, schwarz aber vor allem grau liegt nach wie vor im Trend. Insbesondere die Kombi betongrau und holzbraun ist gefragt und ergibt einen schönen Kontrast. Wer knalligen Farben verfallen ist, der kann nach Geschmack natürlich den einen oder anderen Farbkleks unterbringen. 

    Nachdem wir erklärt haben, worauf es generell bei einer modernen Terrasse ankommt, widmen wir uns im nächsten Abschnitt der Grundlage: dem Boden.

    Ein moderner Bodenbelag muss her!

    Die Nachfrage nach natürlichen Bodenbelägen in moderner Optik nimmt mehr und mehr zu. Die Zeichen stehen auf Nachhaltigkeit. Holz ist vermutlich der erste Bodenbelag, den man damit assoziiert. Terrassendielen aus Holz versprühen immer eine warme Atmosphäre. Holzterrassen bedürfen allerdings der richtigen Pflege und Instandhaltung, um dauerhaft gut auszusehen. Die Witterung setzt der Holzterrasse zu und man kommt um Ölen und andere Pflegearbeiten nicht drum herum.  Wer auf das Naturmaterial nicht verzichten möchte, kann auch Kombinationen mit anderen Bodenbelägen schaffen und spart sich so ein wenig Arbeit. Naturstein zum Beispiel verfolgt ebenso die Einrichtungsphilosophie Nachhaltigkeit.

    Kundenfoto: Travertin-Platten Medium SELECT, getrommelt, römischer Verband, verlegt auf Terrasse mit Wintergarten, Rasen und Terrassendeck aus Holz
    Trend zur Natürlichkeit: Eine moderne Terrasse mit Naturstein und Holz.

    Anthrazitfarbene Schieferplatten liegt auch noch mit ihrer Farbgebung im Trend. Eine naturgespaltene Oberfläche lässt sie authentisch wirken. Eins ist gewiss: Bei Schiefer Black Rustic zum Beispiel ist jede Terrassenplatte ein Unikat. Aber nicht nur das Material macht es. Auch sein rechteckiges Format trägt zu einer modernen Gesamtwirkung bei. 

    Cremige Naturtöne überzeugen genauso! Die dezente Marmorierung in Cremefarben von Travertin Medium Line in Kombination mit einer geschliffenen Oberfläche wirkt modern und elegant. 

    Neben Naturstein gibt es noch zahlreiche andere Materialien, um ein wenig Stil und Trend auf die Terrasse zu bringen. Robust und optisch IN sind Betonplatten. Getreu des Mottos ,,weniger ist mehr‘‘ halten sie sich eher schlicht und sind aufgrund ihrer Maßhaltigkeit leicht zu verlegen. Oder Feinsteinzeug? Der Kunststein ist in Betonoptik oder auch als Natursteinimitat erhältlich. Heutzutage sind die Platten und Fliesen sehr realistisch gefertigt, sodass der Unterschied zum Naturmaterial mit bloßem Auge nicht mehr sichtbar ist. Terrassenplatten aus Feinsteinzeug punkten zudem mit tollen praktischen Eigenschaften wie gute Abriebfestigkeit und Rutschhemmung und sind äußerst pflegeleicht!

    Dachterrasse mit Schieferplatten Black Rustic
    Unverkennbar natürlich und ideal für modernes Design: Naturgespaltener Schiefer Black Rustic

    Moderne Terrassengestaltung fast geschafft

    Die Rahmenbedingungen sind nun geschaffen. Fehlen noch Möbel, Pflanzen und Deko auf der modernen Terrasse. 

    Auch die Pflanzenwelt orientiert sich an geometrischen Normen auf der modernen Terrasse. Deshalb können insbesondere Blumentöpfe in quadratischer, runder oder quaderförmiger Optik auf der Terrasse Platz nehmen. Verbreitet sind auch Rattan oder Beton. Auch Hochbeete mit Holz- oder Stahlverkleidungen wirken sehr gut auf der modernen Terrasse. Für Viele machen Stahlverkleidungen in Rostoptik den besonderen Charme aus. 

    Modern sitzen und verweilen

    Das Material Nr. 1 für moderne Terrassenmöbel ist Rattan. Vielerorts findet man eckige Chillout-Lounges in braun, schwarz oder grau.  Großzügige Kissen in verschiedensten Farben bringen die gewünschte Gemütlichkeit auf die sonst eher schlichte Terrasse. 

    Paar sitzt auf Granit-Terrasse
    Quadratische Terrassenmöbel in der Trendfarbe Anthrazit passen auf die moderne Terrasse.

    Auch der Klassiker findet immer wieder Anwendung: Schlichte, klar geformte Holzmöbel kommen nach wie vor auf die moderne Terrasse, insbesondere in hellem bis mittelbraun. Einen besonderen Charme machen Kombimöbel aus: Sitzflächen aus Holz und ein Eisengestell wirken ebenfalls ,,up to date‘‘ und ziehen begeisterte Blicke auf sich. 

    Bei allen anderen Dekoelementen tauchen die drei Basic-Materialien Holz, Beton und Naturstein ebenfalls immer wieder auf. Deko wird bei puristischer,  moderner Terrassengestaltung mit Bedacht und dezent eingesetzt. 

    Unser Fazit: Die moderne Terrasse ist eine Komposition aus braun, grau, weiß und sonstigen eher schlichten Farbtönen. Natürlich und puristisch wird großgeschrieben! Holen auch Sie sich mit moderner Terrassengestaltung einen Platz in den Garten, bei dem kühle Getränke im Sonnenuntergang eine ganz neue Bedeutung bekommen. 

    Hände auf Keyboard, daneben eine Brille und eine Tasse Kaffee

    Infos, Inspiration und praktische Tipps: Spannende Texte mit viel Know-How rund um das Thema Fliesen & Platten und attraktive Anregungen für tolle Wohnraumgestaltung von dem jonastone-Redaktionsteam.