Top Angebote Erlesene & natürliche Steinböden

Skandinavischer Wohnstil

Ein Stil voller Natürlichkeit, Kreativität und klaren Linien

Kundenfoto Schiefer-Fliesen Black Rustic an einer Kochinsel

Malerische Fjorde, satte, grüne Wälder und romantische Fischerdörfchen: Jeder hat sein eigenes kleines Bild davon, was Skandinavien ausstrahlt. Naturbelassenheit, Schönheit und Bodenständigkeit findet immer stärker auch Einzug in die Inneneinrichtung. Spätestens seitdem IKEA den Möbelmarkt erobert hat, ist der skandinavische Wohnstil nicht mehr aus den deutschen Haushalten wegzudenken. Doch was ist der skandinavische Wohnstil? Im Folgenden zeigen wir Ihnen, welche Materialien und Dekoelemente typisch skandinavisch sind und wie Sie Ihr Zuhause optisch ein bisschen nach Norden verschieben können.

Skandinavien einfangen: Merkmale des Nordischen Wohnens

Eine genaue Definition von skandinavischem Wohnstil gibt es nicht. Verschiedene Stilrichtungen, wie der moderne oder auch der Landhausstil treffen aufeinander. Es geht nicht darum feste Regeln zu befolgen. Vielmehr gilt, ein bestimmtes Lebensgefühl auszustrahlen, für das es viel eigenen Gestaltungsspielraum gibt. Dennoch gibt es natürlich eine Handvoll Merkmale, die sich wie ein roter Faden durch den Wohnstil ziehen und ihm seine typische Note verleihen. 

Generell sollte eine klare Linie befolgt werden. Wenige Verzierungen, gestalterische Auffälligkeiten, dafür mehr Fokus auf das Wesentliche sind typisch für den skandinavischen Wohnstil. Offenes Wohnen, funktionale Möbel und eine natürliche Einrichtung dürfen beim nordischen Stil nicht fehlen.  

Da in Skandinavien jedes Jahr dunkle und kalte Winter zu überstehen sind, finden auch verschiedene Farben in Pastelltönen Einzug in den Wohnraum, um die Stimmung etwas aufzuhellen. Favorisiert werden dabei helle Pastelltöne, vor allem in blau, aber auch in anderen Farbnuancen. 

Übrigens: In der Mode- und Designstadt Kopenhagen können Sie sich einen Eindruck von skandinavischem Flair verschaffen. Hier wurde nämlich auch erstmalig 1985 der berühmte ,,Egg Chair‘‘, ein eiförmiger, kunstvoller Sessel, von Arne Jacobsen im Hotel ,,Royal‘‘ verwendet. Bis heute ist er einer der beliebtesten Designs und trägt ein Stück Dänemark in die ganze Welt.

Bei skandinavischem Wohnstil ist weniger mehr: Dezente Farbgebung und schlichtes Design erobern die Einrichtungswelt.

Natürlichkeit: Eine gute Basis

Betrachtet man Schweden, bestehen mehr als 50% der Gesamtfläche des Landes aus Wald. Kein Wunder also, dass Holz in Form von wunderschönen Möbelstücken den Weg nach drinnen findet. Zu viel Holz kann allerdings erdrückend wirken: Das Gleichgewicht macht‘s. Zum Glück gibt es noch viele weitere Naturmaterialien, die den Scandi-Stil super ergänzen. 

Denn auch Leder und Leinen sind bei skandinavischem Einrichtungsstil Grundbestandteil. Leinen finden sich vor allem als Vorhänge, Kissenbezüge oder auch als Teppich: Hier darf gerne auch ein dezenter Farbton ins Spiel gebracht werden. 

Naturstein: Da steckt die Natur schon drin. Natürlich darf das Material bei skandinavischem Wohnstil nicht fehlen! Welche Sorte am besten passt? Mehr dazu im nächsten Abschnitt. 

Wohnzimmer mit Travertin Medium Line-FliesenWunderschön und natürlich: Travertinfliesen in beigen bis erdigen Farbtönen versprühen ursprünglichen Charme.

Auf Schiefer, Travertin & Co.

Ein moderner und stilvoller Bodenbelag: Schiefer und die skandinavische, natürliche Einrichtung sind eine sehr gute Kombination. Holzmöbel in dezenten Brauntönen auf anthrazitfarbenem Schiefer schaffen einen angenehmen Kontrast und das richtige Holz-Naturstein-Gleichgewicht. Eine besonders natürliche Ausstrahlung haben Fliesen aus dunklem Schiefer mit gespaltener Oberfläche.

Travertin immer mit Landhausstil? Geschliffener Naturstein, wie Travertin Medium Line mit heller, homogener Farbgebung in erdigen bis cremigen Farbtönen passt wunderbar zu moderner Einrichtung und skandinavischem Stil. Die freundliche Wirkung der Fliesen stimmt mit den Idealen des Stils überein. 

Kundenfoto Black Rustic Schiefen in der Küche mit SchalenstuhlSchiefer mit seiner natürlichen, gespaltenen Oberfläche fängt die Ursprünglichkeit und Naturbelassenheit des Nordens ein.

Dezente, ästhetische Deko

Skandinavisch muss nicht immer modern sein: Auch das ein oder andere antike Möbelstück, zum Beispiel stilvolle Sessel oder klassische Kommoden, in weiß gestrichen machen Ihre eigenen vier Wände zu einem Hingucker. 

Nordische Deko wird vor allem aus Porzellan und Glas hergestellt, eine lange bewahrte Tradition in Schweden. Blumenvasen oder Dekoschalen, gelegentlich auch mit Mustern findet man ganz leicht im Internet oder in Einrichtungshäusern. Auch metallene Elemente in Form von Kerzenständern oder Teelichtern sind gerne gesehen.

Skandinavier mögen’s gemütlich: Verleihen Sie Ihrem Zuhause mit Kissen, Decken, Fellen und geknüpften Teppichen den gewissen Wohlfühlfaktor. Lassen Sie sich von der Natur inspirieren: Florale oder andere naturnahe Muster auf Textilien bleiben dem nordischen Stil treu. 

Fazit: Das Wichtigste beim nordischen Stil sind dezente Pastellfarben, geradlinige Einrichtung und die Verwendung von Naturmaterialien wie Holz und Naturstein. Mit skandinavischem Wohnstil schaffen sie eine freundliche, naturnahe Wohlfühlatmosphäre, auch für den Winter. Probieren Sie’s aus! 

Wohnen im trendigen Retro-Stil? Oder in einer ländlichen Idylle? Weitere interessante und kreative Wohnstile finden Sie in unserer Wohnstilserie.

[Zweites Bild von oben: virtua73 / Fotolia.com]

Geschrieben von:

Infos, Inspiration und praktische Tipps: Spannende Texte mit viel Know-How rund um das Thema Fliesen & Platten und attraktive Anregungen für tolle Wohnraumgestaltung von dem jonastone-Redaktionsteam.

Das könnte Sie auch interessieren

  1. Der Mediterrane Wohnstil
  2. Modernes Wohnen mit Naturstein
  3. Die mediterrane Terrasse
  4. Naturstein in Grau: Trend trifft Trend
  5. Kreative Wohnideen auf Pinterest
  6. Modern & frisch - Schiefer wertet die Einrichtung auf
  7. Modernes Wohndesign küsst rustikales Ambiente
  8. Rustikaler Stil

Telefonzeiten Zentrale Mannheim

Mo., Di., Mi., Fr.09:30 - 18:00 Uhr
Do.09:30 - 13:00 Uhr
Sa.09:30 - 15:30 Uhr
Tel.:+49 (0) 621 / 842 563 - 0
Fax:+49 (0) 621 / 842 563 - 29

E-Mail: info@jonastone.de
Zum Kontaktformular

Besuchen Sie uns vor Ort

Bitte lokale Öffnungszeiten beachten!
Youtubegoogle+