Top Angebote Erlesene & natürliche Steinböden

Marmor polieren und schleifen: So geht’s!

Neuer Glanz durch Schleifen und Polieren

Marmor-Fliesen Emperador Dark seitlicher Winkel

Die klassische Schönheit unter den Steinboden ist polierter Marmor: Ein edles Material trifft eine besondere Oberflächenbearbeitung. Der Natursteinboden glänzt seidig schön und passt zu einer stilsicheren, eleganten Einrichtung. Eine gute Entscheidung, die meist lange währt. Deshalb sollte der Naturstein auch lange schön aussehen.

Bei poliertem Marmor geht der Glanz mit der Zeit leider etwas verloren, da sich Laufstraßen bilden und der Naturstein matter wird. Das ist aber kein Grund zur Sorge! Hier hilft eine Steinsanierung in Form einer Politur oder eines Schliff. Im folgenden Artikel finden Sie alle wichtigen Informationen zum Thema ,,Marmor polieren und schleifen‘‘. Und Ihr Marmorboden erstrahlt ganz schnell wieder in neuem Glanz!

Wann wird poliert?

Eine Politur findet Anwendung, wenn der ursprüngliche, edle Glanz des Natursteinbodens teilweise oder ganz verloren gegangen ist. Die Ursachen hierfür sind unterschiedlich: Durch die Beanspruchung des Marmors wird der Naturstein mit der Zeit matter. Das ist völlig normal. Aber auch bei Säuren sollten Sie vorsichtig sein, da diese Marmor angreifen und der Natursteinboden dann an Glanz verliert. Verzichten Sie ganz einfach auf säurehaltige Reiniger bei ihrer Steinreinigung und greifen Sie zu Pflegematerialien, die auf Naturstein abgestimmt sind.

Übrigens: Nicht jeder Fleck Orangensaft auf Ihrem Marmorboden richtet Schaden an! Insbesondere dann nicht, wenn Sie einen Steinschutz in Form einer Imprägnierung auftragen. Sie wird alle vier Jahre, oder bei Bedarf auch öfter, aufgetragen und bildet einen unsichtbaren Schutz  auf Ihrem Marmorboden. Dadurch vereinfachen Sie sich die regelmäßige Unterhaltspflege Ihres Bodens zusätzlich. Passende Produkte gibt es bei Firmen mit entsprechendem Naturstein Know-how, wie beispielsweise Lithofin. 

Marmor-Fliesen Emperador Dark mit dekorativer LampeDer dunkle und polierte Boden lässt jeden Wohnraum erstrahlen

Wie wird’s gemacht?

Eine Natursteinsanierung erfolgt in mehreren Schritten. Der Ablauf wird auch bestimmt durch den Zustand des Marmors. Ist der Marmorboden zum Beispiel ganzflächig matt geworden, müssen richtige Poliermaschinen eingesetzt werden. Bei kleineren Flächen findet das Polieren der jeweiligen Steinböden mit einer Handpoliermaschine statt. 

Sie möchten die gesamte Fläche Ihres Marmors polieren? Beauftragen Sie für größere Arbeiten der Natursteinsanierung besser einen Fachmann, wie den Marmordoktor. Diese haben das nötige Equipment, Knowhow und eine Politurmaschine. 

Nun zum Ablauf: Vor dem Polieren des Marmors steht im ersten Step bei größeren Kratzern zunächst das grobe Abschleifen des Bodens, sodass die Blessuren (je nach Intensität) komplett oder fast gänzlich verschwinden. Anschließend werden feinere Schliffe angesetzt, sodass man dem gewünschten Glanz Stück für Stück näher kommt. Gerade bei Verätzungen und Laufstraßen kann man hier schnell deutliche Ergebnisse erzielen. 

Marmor-Fliese VolakasIn mehreren Stufen zum Glanz: Marmor wird in mehreren Schritten zum Strahlen gebracht,

Marmor kristallisieren: Hart wie Stein

Ihren Marmor können Sie in Form einer Kristallisation polieren. Der Marmordoktor, Harald Liebscher, sieht Kristallationen vor allem bei Laufstraßen und kleineren Bereichen als Methode der Wahl. „Ist links und rechts der Laufstraße der alte Glanz des Bodens noch voll erhalten, kann der verkratzte Glanz in der Oberfläche so einfach lokal wieder hergestellt werden.“

Die Kristallisation ist ein chemisch- mechanisches Verfahren: Mithilfe einer speziellen Maschine wird Kristallisationsflüssigkeit in den Stein eingearbeitet, ohne ihn zu verschließen. Die Flüssigkeit verbindet sich mit den Kalkanteilen des Marmors. Der Marmor wird durch diese Art der Verdichtung härter und dabei gleichzeitig poliert.  

Selbst ist der Mann! 

Marmor polieren geht auch selbst: In Baumärkten oder auch im Internet werden vielfach auch Politursets zum Selbermachen angeboten. Auch DIY-Videos auf Youtube und anderen Portalen sind verfügbar. Unser Fachberater Adalbert Lange rät solche Politursets nur bei leichtem Glanzverlust oder einzelnen matten Stellen anzuwenden. Die selbst durchgeführte Politur könne meist nicht mit einer fachmännischen mithalten und sei nicht vergleichbar langlebig.

Marmor-Fliesen Royal Cream poliert mit Backgammon und 2 KissenEgal, ob im DIY-Verfahren, oder mit Hilfe vom Profi: der Glanz kann durch Polieren wieder zurückkehren.

Marmor reinigen

Was tun bei fehlendem Glanz, Flecken, Verfärbungen oder Kalk? Marmor reinigen ist ganz einfach! Geologisch betrachtet zählt er als Kalkstein und reagiert auf säurehaltige Reiniger, weswegen besser zu ph-neutralen oder mildalkalischen Reinigungsmitteln gegriffen werden sollte. Eine Imprägnierung kann den Marmorboden zusätzlich schützen und das Reinigen später vereinfachen. Mehr zum Thema Marmor reinigen lesen Sie hier.

Ein zarter Begleiter für stilvolles Wohnen

Kennen Sie schon unseren Marmor Burdur Cream? Sein hellbeiger Grundton mit sanften elfenbeinfarbenen Aderungen schafft ein Gleichgewicht zwischen Understatement und Extravaganz. Den letzten Schliff, im wahrsten Sinne des Wortes, bringt die Politur und macht Marmorfliesen zu einer hochwertigen Grundlage für den klassischen Wohnstil. Der Naturstein passt aber auch ebenso gut zu moderner Einrichtung.

Tipp: Sie lieben den Marmorlook, möchten aber einen überaus robusten Boden, der alle Reinigungsmittel verträgt und total unempfindlich ist? Feinsteinzeug kann hier eine tolle Alternative für Sie sein. Natursteinoptik und andere natürliche Optiken werden immer mehr perfektioniert und sind kaum mehr vom Original zu unterscheiden. 

Übrigens: Auch Marmorplatten für den Außenbereich sind erhältlich. Allerdings verzichtet man hier meist auf eine Politur und wählt eine rutschfestere Oberflächenbearbeitung für den Naturstein. Getrommelter Marmor zum Beispiel hat charaktervolle Einkerbungen und unterscheidet sich in seiner Ausstrahlung wesentlich von poliertem Marmor.

Marmor-Fliesen Burdur Cream mit Sitzhocker und einem paar SchuheEin polierter Marmorboden sieht sowohl im klassischen Gewand als auch modern chic aus!

Andere polierte Natursteine? Neben Marmor wird auch Granit vielfach poliert. Seine typische Pfeffer-Salz-Körnung wird somit betont und erhält eine hochwertige Ausstrahlung. 

Sollte Ihr Marmorboden irgendwann an Glanz verlieren, brauchen Sie auf jeden Fall nicht zu verzweifeln! Marmor schleifen und polieren verhilft Ihrem Naturstein wieder zu der alten Oberfläche und holt Eleganz und Noblesse zurück in Ihre eigenen vier Wände! 

Alle fachlichen Hinweise in diesem Artikel sind unverbindlich und ersetzen nicht die Kenntnisse eines fachlich geprüften Natursteinverlegers.

Geschrieben von:

Myriam Schmöe ist Online-Redakteurin bei jonastone. Sie ist auf Wohnmessen unterwegs und präsentiert regelmäßig die aktuellen Trends aus dem Wohnbereich. In den sozialen Netzwerken bietet sie unseren Kunden eine Plattform für den Austausch mit jonastone und anderen Naturstein-Liebhabern.

Das könnte Sie auch interessieren

  1. Marmor reinigen
  2. Grauer Marmor
  3. Wohnstile – ein Überblick
  4. Klassischer Wohnstil
  5. Modernes Wohnen mit Naturstein
  6. Trend Blausteinplatten
  7. Oberflächenbearbeitung von Naturstein: poliert
  8. Oberflächenbearbeitungen von Naturstein: ein Überblick

Telefonzeiten Zentrale Mannheim

Mo., Di., Mi., Fr.09:30 - 18:00 Uhr
Do.09:30 - 13:00 Uhr
Sa.09:30 - 15:30 Uhr
Tel.:+49 (0) 621 / 842 563 - 0
Fax:+49 (0) 621 / 842 563 - 29

E-Mail: info@jonastone.de
Zum Kontaktformular

Besuchen Sie uns vor Ort

Bitte lokale Öffnungszeiten beachten!
Youtubegoogle+