Top Angebote Erlesene & natürliche Steinböden

Praxisratgeber zum Fliesenkauf

10 praktische Tipps, damit Sie alles richtig machen

Offenes Wohnzimmer mit Schieferfliesen Mustang

Manchmal ist es eine Entscheidung fürs Leben: Welcher Boden soll es für das eigene Zuhause sein? Egal ob wir renovieren oder neu bauen – worauf wir gehen und stehen hat nicht nur Auswirkungen auf die Raumwirkung, ein Bodenbelag soll im Idealfall stylish und gesund sein. Natürliche Steinböden, wie Naturstein oder Feinsteinzeug, werden hier immer gefragter. Damit Sie beim Fliesenkauf gut gerüstet sind, haben wir eine Checkliste mit praktischen Planungspunkten zusammengestellt, die bei jeder Art von Fliese auftauchen:

Wo kaufen: Baumarkt, Fachhandel oder Onlineshop?

Der Fachhandel bietet oft sach- und fachkundige Expertenberatung, ist jedoch auch meist recht teuer beim Endprodukt. Im Baumarkt kann man Standard-Fliesen und handelsübliche Fliesenformate (z.B. 60x60 oder x) in gefragten Farben wie Grau oft noch am gleichen Tag abholen. Die Auswahl ist zwar groß, aber häufig müssen Sie hier (ja nach Anbieter und Fliesensorte) auch Abstriche bei der Qualität machen.

Sie lieben entspanntes Stöbern wann, wo und wie Sie wollen? Hier hat eindeutig der Onlinehandel die Nase vorne. Sie würden trotzdem Fliesen und Händler gerne „in echt“ sehen? Die Tendenz geht hier seit einiger Zeit zu einer Synthese aus Online- und Offline-Welt: Zusätzlich zum Onlineshop gibt es im Handel eine Filiale, in der die Produkte live erlebbar sind. Und bei Fragen? Gute Shops haben entweder einen Berater vor Ort oder Sie können einen Spezialisten telefonisch erreichen.

Wohnzimmer mit grauem Sofa und walnussbraunen Travertinfliesen Noce SELECTDer walnussbraune Travertin Noce verleiht dem modernen Wohnzimmer ein wohnliches und gemütliches Ambiente

Wie die passenden Fliesen finden?

Welcher Wohnstil spricht Sie an? Sind Sie Fan des hippen, urbanen Lebensstils, moderner Pragmatiker, der es schnörkellos liebt oder absoluter Naturfan? Damit Sie diese Fragen für sich beantworten können, sollten Sie für sich klären, welches Material für den Boden und welcher Handelskanal für Sie in Frage kommt. Wer sein Herz an natürliche Materialien hängt, für den gibt es eine breite Auswahl von Kork über Naturfaserteppich, Holzdielen, Natursteinfliesen und Feinsteinzeug in natürlicher Optik. Hier sind kleine spezialisierte Anbieter häufig eine gute Wahl. Für wen Schnäppchen und Funktionalität die erste Geige spielen, der findet bei Markendiscount-Shops eine mögliche Anlaufstelle.

Sie können nicht so richtig einschätzen, welche Fliesen zu Ihnen passen?
Machen Sie den Fliesentest bei uns und finden Sie es raus!

Übrigens: Wer vergleicht, kann bares Geld sparen. Hochwertige, edle Böden müssen nicht zwangsläufig teuer sein. Direktvertriebe wie jonastone sparen in der Logistikkette an Zwischenlagerkosten und Co. Ein Vorzug, der dem Kunden beim Preis von Fliesen zugutekommen kann.

Wohnzimmer mit Fliesenboden Urban HoneySteinboden im Holzlook: Fliesen aus Feinsteinzeug werden nicht nur immer realistischer, sie sind auch unschlagbar pflegeleicht

Jahrelange Freude & minimaler Pflegeaufwand: Welche Fliesen bieten das?

Entgegen gängiger Vorurteile sind Natursteinfliesen nicht empfindlicher und pflegeintensiver als andere Bodenbeläge aus Holz oder Keramik.
Sie legen Wert auf einen robusten Boden? Mit Natursteinen wie Quarzit und Granit oder auch Feinsteinzeug sind Sie hier gut beraten. Auch Schiefer als Ablagerungsgestein verträgt so einiges.
Wer den ursprünglichen Holz-Look liebt, aber auch unempfindlichen Steinboden schätzt: Feinsteinzeugfliesen in Holzoptik verbinden realistische Optik und Haptik mit der Widerstandsfähigkeit und Pflegeleichtigkeit eines Steinbodens.

Neugierig geworden? In unserem Video haben wir Holz und Feinsteinzeug einander gegenüber gestellt:

Planung ist alles: Lieferzeiten beachten & rechtzeitig bestellen

Im Zeitalter von Amazon und Co sind lange Lieferzeit fast schon ein absolutes No-Go. Dennoch kann es beim Fliesenkauf hin und wieder zu unerfreulichen Überraschungen kommen. Beispielsweise sind die favorisierten Fliesen erst in 10 bis 12 Wochen verfügbar. Je nach Nachfrage und eventuellen Störungen in der Logistikkette (sind die Fliesen auf Schiff, Schiene oder Straße unterwegs, kann es hier in seltenen Fällen mal stocken), lohnt sich eine vorausschauende Planung. Erkundigen Sie sich frühzeitig beim Händler Ihrer Wahl nach Lagerbeständen und Lieferzeit, damit die Bestellung rechtzeitig erfolgen kann.

Blausteinplatten auf PaletteWelche Lieferoption gibt es und was kosten sie? Wer informiert ist, ist klar im Vorteil!

Transport gut geplant = Zeit gespart!

Sie wollen sich Ihre Fliesen oder Terrassenplatten bequem nach Hause liefern lassen? Gute Idee, aber damit Sie bestens informiert sind und entspannt Ihre Natursteine oder Feinsteinzeug-Fliesen entgegen nehmen können, haben wir drei Tipps für Sie:

  1. Enger Zeitplan, volle Straßen: Erfahrungsgemäß ist es für viele Speditionen eine tägliche Herausforderung, zeitlich auf den Punkt zu avisieren. Vereinbaren Sie (wenn möglich) einen fixen Wunschliefertermin und stimmen Sie sich über die Kontaktaufnahme am Anlieferungstag (Zeitfenster für Anruf vor Anlieferung) ab.
  2. Starke Helfer im Vorfeld organisieren! Bei vielen Händlern ist die Anlieferung bis Bordsteinkanten inklusive. Damit die Fliesen und die Platten den Weg zum Ort der Bestimmung finden, sind starke helfende Hände eine Erleichterung.
  3. Sie hätten Ihre Fliesen und Platten gerne direkt im Garten stehen, über die Mauer gehoben oder vor der Haustür abgestellt? Erkundigen Sie sich frühzeitig nach Ihren Lieferoptionen. Einige Händler bieten hier attraktive Optionen wie Kranwagen oder einen LKW mit Stapler gegen eine geringfügige Gebühr an. Wer hier investiert, spart oft Zeit und Nerven, da die Profis die Steine an Ort und Stelle bringen.
Schieferfliesen sortierenVor dem Verlegen werden die Schieferfliesen auf dem Boden ausgelegt und sortiert, sodass sich ein harmonisches Bild im Raum ergibt.

Qualitätsnormen einschätzen und Fertigungstoleranzen beachten

Ein weiterer Naturstein-Mythos, den wir guten Gewissens entkräften können: Schwankungen beim Durchmesser sind bei Natursteinsorten wie Schiefer absolut normal und machen den Charme des Steines aus. Gute Händler informieren über die natürlichen Schwankungen und geben Tipps zur passenden Verlegeart.

Die Maßtoleranzen bestimmen mit, welche Verlegemethode Sie wählen. Als Faustregel gilt: Je geringer die Toleranzen, desto dünner das Klebebett bei einer Mindest-Aufbauhöhe.
Zenral ist in diesem Zusammenhang auch das Verlegeformat: es bestimmt die Wahl der Zahntraufel mit.
Bei Feinsteinzeug spielen neben Maßhaltigkeit auch Dekorvielfalt und Widerstandsfähigkeit eine Rolle. Woran Sie qualitativ hochwertige Feinsteinzeug-Fliesen noch erkennen, lesen Sie im Artikel „Qualität von Feinsteinzeug“.

Übrigens:
Natürliche Farbschwankungen sind bei Naturstein normal und kein Zeichen minderer Qualität. Bei Travertin z.B. liegen Sie in der natürlichen Struktur des Steins. Gute Händler geben Ihnen hier unterschiedliche Orientierungsmöglichkeiten: Neben einer möglichen Musterbestellung oder dem Besuch eines Showrooms geben gerade bei Onlineshops Bilder der Fliesen und verlegten Böden realitätsnah wieder, wie die Fliesen aussehen und wirken.

Gut prüfen: Lieferbedingungen, Zahlungsbedingungen und AGBs

Ganz schön günstig, die Lieferbedingungen! Stimmt das auch? Klären Sie vorab, welche versteckten Nebenkosten eventuell noch on top dazu kommen. Sammeln Sie Angebote und vergleichen Sie. Häufig bietet eine andere Zahlungsvariante (z.B. Vorkasse) Preisersparnisse oder es gibt Mengenrabatt. Zahlungsarten wie Paypal sind bequem und sicher. Berücksichtigen Sie aber hier mögliche Gebühren für den Service in Ihrer Preiskalkulation.

Wie Sie Ärger mit dem Verleger vermeiden

Ein toller, hochwertiger Boden soll optimal verlegt werden – ist doch klar. Lassen Sie sich deswegen beim Kauf umfassend beraten, welches Zubehör Sie benötigen und was beachtet werden muss. Für Praktiker und DIY-Fans gibt es Videos und praxisnahe Anleitungen. Wer lieber den Profi machen lässt, sollte sich vorab unbedingt erkundigen, wie erfahren der Handwerker ist. Erfahrungswerte und Referenzen von Freunden und Bekannten sind Gold wert.
Weitere relevante Punkte zur Verleger-Suche hier lesen!

Frau im Wohnzimmer mit Schieferfliesen Grey SlateSelber machen - oder einen Profi beauftragen? Am Ende sollte der Traumboden stehen!

Schadstofffrei, robust und frei von Chemie?

Damit der Traumboden auch ein Wohntraum bleibt und nicht zum (gesundheitlichen) Albtraum wird: Machen Sie sich zuvor schlau, wie es mit Ausdünstungen, chemischen Inhaltsstoffen und verarbeiteten Materialien steht. Einige Kunstfliesen verströmen einen unangenehmen Geruch oder sind mit chemischen Produkten behandelt. Naturstein und Feinsteinzeug glänzt hier mit einer „grünen Weste“.
Mehr zu gesunden Bodenbelägen hier.

Tipps: So bleibt der Steinboden draußen lange wie neu

Damit Naturstein und Co. outdoor lange strahlen, müssen Sie nicht viel beachten. Sowohl Stein als auch Keramik einfach mit einem weichen Besen abkehren, oder mit klarem Wasser abspritzen. Naturstein freut sich hin und wieder auf eine auf den Stein abgestimmte Pflege. Einen langfristigen Zusatzschutz bietet eine Imprägnierung, die Flüssigkeiten an Schiefer und Co. abperlen lässt und einfach weggewischt werden kann. Beim Reinigen von Feinsteinzeug muss nichts Spezielles beachtet werden.

Wir wünschen viel Erfolg bei Ihren Fliesenkauf!

Geschrieben von:

Myriam Schmöe ist Online-Redakteurin bei jonastone. Sie ist auf Wohnmessen unterwegs und präsentiert regelmäßig die aktuellen Trends aus dem Wohnbereich. In den sozialen Netzwerken bietet sie unseren Kunden eine Plattform für den Austausch mit jonastone und anderen Naturstein-Liebhabern.

Das könnte Sie auch interessieren

  1. Naturstein imprägnieren
  2. Traum-Natursteinboden sucht kompetenten Fliesenleger!
  3. Welcher Naturstein passt zu mir?
  4. Was bedeutet rektifiziert und kalibriert bei Fliesen?
  5. Naturstein im Bad
  6. Frostsicherheit bei Naturstein
  7. Rutschsicherheit von Naturstein

Telefonzeiten Zentrale Mannheim

Mo., Di., Mi., Fr.09:30 - 18:00 Uhr
Do.09:30 - 13:30 Uhr
Sa.09:30 - 15:30 Uhr
Tel.:+49 (0) 621 / 842 563 - 0
Fax:+49 (0) 621 / 842 563 - 29

E-Mail: info@jonastone.de
Zum Kontaktformular

Besuchen Sie uns vor Ort

Bitte lokale Öffnungszeiten beachten!
Youtubegoogle+