Artikelinhalte

    Travertin: Preise vergleichen lohnt sich

    Wie Sie beim Natursteinkauf sparen können

    Wer träumt nicht von einem schönen Bodenbelag, dem die Natürlichkeit geradezu anzusehen ist? Travertin mit offenporiger Oberfläche und zartcremiger bis erdiger Farbgebung versprüht natürlichen Charme. Oft wird Naturstein, gerade Travertin, jedoch mit hohen Preisen assoziiert. Stimmt das denn immer? Nein, denn Travertin kann auch durchaus günstig und dennoch qualitativ hochwertig sein! 

    Wir zeigen Ihnen im folgenden Artikel, wie der Preis von Travertin entsteht und worauf Sie beim Kauf achten können, um einen fairen Preis zu erhalten.

    Was kostet Travertin?

    Bei Naturstein, so auch bei Travertin variieren die Preise von Händler zu Händler recht stark. Bei jonastone zum Beispiel liegen die Preise für getrommelte oder geschliffene Travertinfliesen durchschnittlich zwischen 38 und 48 Euro pro Quadratmeter. Baumärkte bieten, wenn überhaupt, ab einem Preis von 50 Euro an. Bei bis zu 75 Euro pro Quadratmeter liegen die Preise beim lokalen Fachhandel. Auch bei Natursteinplatten aus Travertin ist das Preisspektrum weit gefächert. Ein Produkt, verschiedene Preise: Woran liegt das? Im folgenden Abschnitt zeigen wir Ihnen die wichtigsten Einflussfaktoren auf Travertinpreise.

    Travertin Natura-Terrasse mit Wandverblendern
    Günstigen & schönen Travertin gibt's auch für die Terrasse.

    Wie kommen Travertin-Preise zustande?

    1. Vertriebsstruktur

    Mehrere Lieferstufen erhöhen den Travertin Preis. Direktvertriebe kaufen, wie der Name schon vermuten lässt, beim Hersteller ein. Dadurch entfallen die zwischengeschalteten Lieferstufen und Lagerhaltungskosten werden außerdem eingespart. Dieser Preisvorteil kann direkt an den Endkunden weitergegeben werden.

    Wer online Preise vergleicht, kann bares Geld sparen. So ist das auch bei Travertin: Natürlich machen sich für Kunden und Unternehmen die Vorteile des Onlinehandels auch bei Naturstein bemerkbar. 

    2. Herkunft 

    Oft wirkt sich die Herkunft der Produkte auf den Preis aus. Während Travertin aus Deutschland aufgrund des geringen Vorkommens sehr hochpreisig ist, lohnt sich der Blick in andere Teile Europas. Die bekanntesten Herkunftsländer für Travertine sind die Türkei und Italien. Im Vergleich zu ,,Natursteinländern‘‘ in Asien oder Südamerika können so vergleichsweise kurze Transportwege sichergestellt werden: gut für Preis und Umwelt! 

    3. Die Optik macht den Preis

    Natürlich bestimmen auch die Produkteigenschaften der Sorten die Preise von Travertin. Hier spielt vor allem die Optik eine Rolle. Lebhafte Travertine sind in der Regel günstiger als sehr homogene Fliesen und Platten. Findet eine besondere optische Selektion zum Beispiel nach Struktur oder Farbe statt, ist Travertin meist etwas teurer. Letztendlich entscheidet natürlich der Geschmack, ob die Wahl auf eine homogene und selektierte oder eine lebendige und naturnahe Travertin-Version fällt. 

    4. Je mehr, desto günstiger

     Je größer die Abnahmemenge, desto günstiger ist in der Regel auch der Quadratmeterpreis von Travertin. Der logistische Aufwand, wie Verpackung, Zustellung etc. lohnt sich natürlich für eine Bestellung von mehreren hundert Quadratmetern mehr, als für eine vergleichsweise kleine Bestellung. 

    Travertin-Fliesen Rustic mit Obstschale
    Lebhafter Travertin strahlt Natürlichkeit aus und kommt Ihnen außerdem mit dem Preis entgegen.

    5. Ich kam, sah und überzeugte mich

    Oft ist die Produktpräsentation und die Gestaltung der Musterschauen oder auch ,,Showrooms‘‘ genannt indirekt im Preis inbegriffen, denn auch Werbemaßnahmen kosten Geld. 

    jonastone verzichtet deshalb bewusst auf eine pompöse Produktpräsentation mit viel Glanz und Glamour und stellt stattdessen die Produkte in den Vordergrund, um Ihnen einen realistischen Eindruck von Naturstein zu verschaffen und Ihnen den bestmöglichen Preis zu bieten. Besuchen Sie eine unserer Musterschauen in ganz Deutschland und überzeugen Sie sich selbst. Sie können uns vor Ort leider nicht besuchen? Eine Musterbestellung bringt Ihnen Ihre Travertin-Favoriten direkt nach Hause.

    Innenansicht der jonastone Musterschau in Mannheim mit gemütlicher Couch
    Kommen Sie in einer unserer Musterschauen vorbei und lernen Sie Naturstein kennen!

    Günstig & schön: Travertin Rustic

    Die Produkteigenschaften bestimmen den Preis. Lebhaftere Travertinsorten mit natürlichen Einkerbungen und Einschlüssen sind meist günstiger. Rustikaler Travertin (bei jonastone: Travertin Rustic) gehört zu den lebhaftesten und gefragtesten Natursteinsorten, sowohl im Innen- als auch im Außenbereich. Mit einem Preis von ca. 30 Euro für Fliesen und ungefähr 35 Euro für Platten gehört er damit zu den günstigsten Travertinsorten auf dem Natursteinmarkt. 

     

    Übrigens: Gerade Schiefer ist momentan im Trend und preislich ganz weit vorn. Lesen Sie auch unseren Beitrag zu Schieferpreisen

     

    Sie haben weitere Fragen zu Travertin? Bei jonastone wird Service großgeschrieben: Erreichen Sie unsere Beratung an 6 Tagen die Woche oder kommen Sie in einer unserer Musterschauen vorbei!

     

     

     

    Terrassenboden mit Travertin Rustic und Holzmöbeln, im Hintergrund eine Rasenfläche und Ausblick auf die Berge
    Terrasse mit Travertin Rustic: Lassen Sie die Seele baumeln!
    Hände auf Keyboard, daneben eine Brille und eine Tasse Kaffee

    Infos, Inspiration und praktische Tipps: Spannende Texte mit viel Know-How rund um das Thema Fliesen & Platten und attraktive Anregungen für tolle Wohnraumgestaltung von dem jonastone-Redaktionsteam.