Top Angebote Erlesene & natürliche Steinböden

Naturstein schneiden

Anleitung: Natursteinfliesen &Terrassenplatten schneiden

Säge XL: Mit einer Blockkreissäge werden wird massiver Naturstein weitervearbeitet

Er ist über einen langen Zeitraum entstanden, ist manifestierte Erd-Geschichte und strahlt kraftvolle Ruhe aus: Naturstein. Über Jahrhundertausende wurde und wird dieser natürliche Baustoff in Steinbrüchen auf der ganzen Welt gewonnen. Aber: Der Weg vom massiven, tonnenschweren Gesteinsblock bis hin zu handlichen Natursteinfliesen oder Natursteinplatten umfasst einen zentralen Vorgang: das Schneiden des Natursteins. Wir zeigen Ihnen, wie Sie als Heimwerker unterschiedlichste Natursteine wie beispielsweise Schieferplatten oder Schieferfliesen schneiden und wie aus großen rohen Steinblöcken mittels großer Sägen gängige Fliesen- und Plattenformate werden. 

Mit einem Laser oder Messskala kann Naturstein exakt geschnitten werdenNaturstein einfach brechen? Das natürlich gewachsene Material muss gesägt werden

Naturstein - Ein Material zum Sägen

Lässt sich jede Fliese nach dem gleichen Prinzip schneiden? Nicht ganz: Im Gegensatz zu Fliesen aus Feinsteinzeug, die aus einer Trägerschicht aus gebranntem Ton und einem oberflächlichen Dekor bestehen, ist Naturstein massiv am Stück „gewachsen“. Deshalb reicht es bei diesem Material auch nicht aus, die Oberfläche anzuritzen und den Stein durchzubrechen. Stattdessen muss das robuste Material, egal ob es sich um Marmor, Travertin, Sandstein oder Granit handelt, ähnlich wie Holz komplett durchgeschnitten werden.

Dank der Härte der Diamanttrennblätter kann sauber und genau gesägt werdenDank der Härte der Diamanttrennblätter kann sauber und genau gesägt werden

DIY: Mit Flex und Co. selbst Naturstein schneiden

Die Wunsch-Fliesen oder –platten liegen bereit, das Verlege-Muster ist gewählt und das ein oder andere Format muss der Größe des Raumes entsprechend zugeschnitten werden? Die Sockelleisten entsprechen in ihrer Größe nicht Ihren Vorstellungen, oder sie möchten einfach eine Platte oder Fliese nachbearbeiten?  Welche Möglichkeiten haben jetzt Bauherren und Privatleute, um Naturstein zu schneiden? Ein Schneidestoff, der typischerweise benutzt wird, wenn es darum geht harte und dicke Werkstoffe zu bearbeiten, ist Diamant. Dank seiner unvergleichlichen Härte eignen sich Diamanttrennblätter wunderbar um sämtliche Natursteinsorten  zu schneiden und somit in die richtige Form zu bekommen. 

Naturstein selbst zuschneiden ist nicht schwer!Naturstein selbst zuschneiden ist nicht schwer!

Granitfliesen schneiden = Schieferfliesen schneiden?

Egal ob Sie Hartgestein wie Granitfliesen, Granitplatten oder weichere Gesteine wie z.B. Travertinfliesen, Schieferfliesen, Marmorfliesen und weichem Sandstein schneiden wollen: Diamant schneidet jeden Naturstein! Mit einer feinen Diamanttrennscheibe gehen Sie sicher, dass Steine an den Kanten nicht ausfransen. So entstehen sauber gesägte Ecken und Kanten, die nicht nur den jeweiligen Look des verlegten Natursteins unterstreichen, sondern auch noch passgenau geschnitten sind.

Nassschneidetisch oder eine Flex (Winkelschleifer)? 

Der Nassschneidetisch hat den Vorteil, dass beim Schneidevorgang mit einer Diamantscheibe durch den Wasserstrahl Schmutz und aufwirbelnder Staub gebunden werden. Zudem gelingen die Schnitte in aller Regel gerader und präziser. Marmor, Travertin und Co. können so möglichst exakt geschnitten werden. Gerade für ungeübtere Handwerker bietet sich dieses Tool gegenüber der Flex (Winkelschleifer) an, die freihändig eingesetzt wird. 

Übrigens: Da die wenigsten Eigenheimbesitzer einen Schneidetisch besitzen, kann das Schneidewerkzeug gegen eine Leihgebühr auch einfach im  Baumarkt oder bei einem professionellen Mietservice gemietet werden. 

Ein Infrarot-Laser zeigt beim Schneiden die exakte Kantenlänge anMit einem Laser oder Messskala kann Naturstein exakt geschnitten werden

Tipps zum Schneiden mit einem Nassschneidetisch

1. Im ersten Schritt wird die Wanne unterhalb des Rollschlittens, auf welchen später die Fliesen oder Platten gelegt werden, mit sauberem Wasser gefüllt. 

Die Wasserpumpe sollte dabei vollständig unter Wasser sein. 

2. Für eine saubere Schnittführung ist es wichtig, den Trennschneider nach Wunsch auszurichten und zu fixieren. 

3. Um ein exaktes Schneiden zu gewährleisten, verfügen einige Geräte neben einer Messskala, um die exakte Kantenlänge ausmessen zu können, auch über einen Infrarot-Laser, der die Schnittkante anzeigt. 

Wichtig: Safety first! Achten Sie beim Natursteinschneiden auf entsprechende Schutzkleidung (Schuhe mit Stahlkappen, Handschuhe), einen Lärmschutz für die Ohren und eine Schutzbrille. Gegen mögliche Staubentwicklung beim Naturstein schneiden schützt eine Staubmaske. 

So schneiden Sie Naturstein

WinkelschneiderMit einem Winkelschneider können gerade Kanten gut bearbeitet und abgerundet werden

Winkelschleifer für Stufen und Kanten

Da mit einem Nassschneidetisch nur gerade Kanten geschnitten werden können, kommt bei den abgerundeten Kanten eines getrommelten Travertins der Winkelschleifer ins Spiel. Besonders Travertin und Kalkstein lassen sich mit diesem Schneideinstrument sehr gut bearbeiten. Mit ein wenig Geschick können die Kanten auch mit der Flex manuell in Form gebracht und abgerundet werden. 

Tipp: Achten Sie auf jeden Fall bei der Naturstein-Bestellung darauf, etwa 10-15 % Verschnittmenge einzuplanen, denn diese wird oftmals gerne unterschätzt. 

Sie wollen an der Wand die Sockelleisten so in Form bringen, dass eine passende Aussparung für eine Steckdose entsteht? Kein Problem: Es gibt entsprechende Aufsätze für die Flex (ausleihbar im Baumarkt oder beim Mietservice), mit denen die Fliesen passgenau zurecht geschnitten werden können. 

Eine Gattersäge zerteilt einen rohen Steinblock in sog. Eine Gattersäge zerteilt einen rohen Steinblock in sog. "Tranchen"

Aus groß schneid‘ kleiner: Naturstein und Sägen im XL-Format

Auf den ersten Blick schwer zu glauben: In Steinbrüchen auf der ganzen Welt werden riesige Steinblöcke gebrochen und mittels sog. Gattersägen (ein Rahmengestell mit parallel verlaufenden Sägeblättern) bearbeitet. Wie so etwas vor Ort aussieht und welche Größendimensionen so eine Säge einnimmt, zeigt unser Bild. Hauptsächlich werden aus den Rohblöcken sog. Tranchen geschnitten. Daraus werden durch Blockkreissägen (kreisrunde Sägeblätter mit einem Durchmesser von bis zu 4 m) vielfältige Dinge, wie Skulpturen und Grabmahle, hergestellt. 

Steinmetzbetrieben schneiden aus sog. Unmaßtafeln (diese Tafeln haben eine Dicke von 2 bis 4 cm und sind 1-1,5x 2-3 m große) viele individuelle Anfertigungen: Neben Fliesen und Platten sind auch Fensterbänke und ganze Stufen möglich. 

Alle fachlichen Hinweise in diesem Artikel sind unverbindlich und ersetzen nicht die Kenntnisse eines fachlich geprüften Natursteinverlegers.

Geschrieben von:

Myriam Schmöe

Myriam Schmöe ist Online-Redakteurin bei jonastone. Sie ist auf Wohnmessen unterwegs und präsentiert regelmäßig die aktuellen Trends aus dem Wohnbereich. In den sozialen Netzwerken bietet sie unseren Kunden eine Plattform für den Austausch mit jonastone und anderen Naturstein-Liebhabern.

Das könnte Sie auch interessieren

  1. Natursteinfliesen verlegen
  2. Grundierung des Estrichs
  3. Naturstein verfugen
  4. Schiefer verlegen
  5. Travertin verfugen
  6. Travertin verlegen
  7. Verlegemuster für Fliesen

Telefonzeiten Zentrale Mannheim

Mo., Di., Mi., Fr.09:30 - 18:00 Uhr
Do.09:30 - 13:00 Uhr
Sa.09:30 - 15:30 Uhr
Tel.:+49 (0) 621 / 842 563 - 0
Fax:+49 (0) 621 / 842 563 - 29

E-Mail: info@jonastone.de
Zum Kontaktformular

Besuchen Sie uns vor Ort

Bitte lokale Öffnungszeiten beachten!
Youtubegoogle+