Top Angebote Bestens vorausgewählte Natursteinböden

Antikmarmor

Sammelbegriff für besonders bearbeitete Natursteine

Ein Natursteinboden mit luxuriösem Charme und einem Hauch Patina, einem Look, der an ehrwürdige, römische Säulenhallen, oder eine noble Villa aus der Gründerzeit erinnert: Antikmarmor wirkt, als sei er direkt aus der Hochzeit der alten Griechen  in die Jetzt-Zeit gebeamt. Ein besonderer Blickfang, der aber nicht nur zeitlos-klassisch, sondern in Kombination mit entsprechendem Mobiliar und Deko auch modern wirken kann. Impressionen, Wissenswertes und Kurioses zu diesem besonderen Naturstein gibt’s hier.

Antimarmor? Die Bearbeitung bringt’s

Eines vorab: Antikmarmor ist kein eigenständiger Gesteinstyp, wie der Name auf den ersten Blick vermuten lässt. Der Clou ist die Namensgebung: Hinter diesem Oberbegriff verbirgt sich die antik-anmutende Gesamtwirkung, die durch entsprechende Bearbeitungsmethoden „künstlich“ erzeugt wurde. Meist werden Kalksteine, Travertine oder Marmore als Antikmarmore gehandelt. 

Diese Oberflächenbearbeitungen sind charakteristisch: 

Sehr beliebt: Getrommelte Natursteine

Travertin-Fliesen Rustic, seitliche Aufnahme mit Licht und SchattenAtemberaubende Farbverläufe und travertintypische Löcher machen diesen Naturstein zu einem ausdrucksstarken Bodenbelag

So bearbeitete Antikmarmor-Fliesen und auch Platten gehören zu den beliebtesten im Natursteinhandel. Noch in der zum Steinbruch gehörenden Fabrik werden die Werkstücke gemeinsam mit Gesteinsbruchstücken in eine rotierende Trommel gelegt. Durch die Rotation wirken die Bruchstücke auf die Natursteinplatten ein und es entsteht die charakteristische Struktur und die abgerundeten Kanten. Endergebnis: Neben einer samtigen Haptik ist für getrommelte Travertin- oder Kalksteinfliesen der Used-Look, der den Antikmarmor ausmacht, typisch. 

Wie Samt und Seide: Gebürstete Bearbeitung 

Der Begriff legt es Nahe: Hier sorgen tatsächlich Bürsten bei dieser Bearbeitung für den Antikmarmor-Look. In die Borsten eingearbeitete Schleifkörner schaffen eine geglättete und seidenmatte Oberfläche, die sich geschmeidig anfühlt und den Eindruck erweckt, als seien über Jahrhunderte hinweg viele Menschen darüber hinweg gegangen. 

Kundenfoto: Kalkstein-Fliesen Cleopatra Light verlegt im WohnzimmerAntikmarmor in modernem Setting: Sieht gut aus!

Travertin und Co.: Inbegriff eines rustikalen oder mediterranen Stils

Neben zartem Kalkstein ist vor allem Travertin mit seiner porigen Struktur und cremigen bis sandfarbenen Farbrange besonders beliebt, wenn es um ein „Ausgangsmaterial“ für Antikmarmor geht. Mit diesem Naturstein lässt sich sowohl indoor als auch outdoor der Grundstein für den Antik-Look legen.

Antikmarmor: Fliesen für die Innenraumgestaltung 

Bodenbelag mit antikem Flair passt zu vielen Wohnstilen. Wer denkt, dass sich Natursteinfliesen im Used-Look lediglich mediterran oder klassisch interpretieren lassen, liegt daneben. Vieles ist denkbar! Gerade der wohl kalkulierte Stilbruch kann gut aussehen: Klare Linien und reduzierte Deko lassen im Zusammenspiel mit einem antik aussehenden Boden ein reizvolles Wohnensemble entstehen. Gerade ein heller Kalkstein wie der Cleopatra Light, bietet dank seiner homogenen Textur und dezenter Zurückhaltung eine tolle Basis für kreative Ideen und persönliche Akzentsetzungen. 

Wessen Herz eher für einen rustikalen Stil schlägt, der findet mit Travertinfliesen Rustic den richtigen Stein. Etwas weniger rustikal, dafür aber mit einer guten Prise County-Flair kommt Travertin Medium daher. Sowohl Landhausstil als auch naturnaher Stil wirken auf diesem Boden harmonisch.

Das ganze Jahr: Sommer für die Füße

Paar sitzt am Pool auf TravertinterrasseZuhause wie im Süden fühlen: Travertinplatten mit antiker Bearbeitung machen's möglich!

Da freuen sich nicht nur alle chronischen Frostbeulen: Antike Marmorfliesen und Co. sorgen im Sommer für angenehme Kühle, oder bilden ein wahres Take-Team in Kombination mit einer Fußbodenheizung in der kalten Jahreszeit. Besonders Travertin überzeugt dank seiner Steinstruktur als sehr guter Wärmespeicher, der den Wärmefluss optimal steuert.  

Antik-Look für draußen: ein Hingucker!

Dem Charme des Antikmarmors erlegen? Auch outdoor muss man dank entsprechend bearbeiteter Natursteinplatten nicht auf das Flair dieses Natursteins verzichten. 

La Dolce Vita: Wie in einer Taverne fühlen, oder gedanklich einen kleinen Ausflug in die Toskana machen, ist mit Travertin Medium SELECT gar kein Problem. Seine Farbharmonien und die marmorartige Struktur bringen den Süden auf die heimische Terrasse.

Lebendiger Travertin verbindet Innen mit AußenLebendiger Travertin verbindet Innen mit Außen

Es lebe der Kontrast: rustikal kann auch modern! Travertinplatten Rustic können nicht nur Landhaus in Perfektion, sondern können als antikes Gestaltungselement einen herrlichen Kontrast zu modernen Baustoffen wie Glas und Beton setzen. 

Übrigens: Neuste Standards in Technik und Design machen’s möglich: Mittlerweile ist auch Antikmarmor aus Feinsteinzeug optisch kaum noch vom natürlichen Original zu unterscheiden! Beide Materialien haben unterschiedliche Eigenschaften und Vorteile. 

Mehr über Naturstein und Feinsteinzeug im Vergleich hier erfahren.

Wofür Sie sich letztendlich aber entscheiden, das liegt ganz bei Ihnen. 

Antikmarmor? Schön und pflegeleicht!

Travertinfliesen verlegenTravertinfliesen im Römischen Verband verlegt: Antikmarmor in seiner besten Wirkung!

Wer sagt, dass Naturstein empfindlich und pflegeintensiv sei? Antikmarmor aus Kalkstein und Travertin sind einfach zu pflegen und zu reinigen.

Oft reicht es, den Boden einfach abzukehren oder mit Wasser zu säubern. Mild alkalische Reiniger und weiche Bürsten sind hierzu die perfekte Ergänzung.

Tipp: Kalkstein und Co. finden Säure nicht lustig! Deswegen besser auf Essig-und Zitronensäure verzichten. 

Zusatzschutz gefällig? Eine Imprägnierung schützt den Stein durch den Nanoeffekt zusätzlich vor Flüssigkeiten und erleichtert die Alltagspflege. 

Verlegung: Tipps 

Ein Boden, der aussieht als würde er schon viele Jahre charaktervolle Patina ansammeln, kann auch ganz einfach selbst verlegt werden. Travertinfliesen, verlegt im Römischen Verband, erzeugen eine nahezu perfekte Illusion eines altehrwürdigen Steinbodens. 

Sie wollen wissen, wie Sie Antikmarmor aus Travertin und Co. selbst verlegen? Schauen Sie sich unser Verlege-Tutorial an. 

Telefonzeiten Zentrale Mannheim

Mo., Di., Mi., Fr.09:30 - 18:00 Uhr
Do.09:30 - 13:30 Uhr
Sa.09:30 - 15:30 Uhr
Zentrale:+49 (0) 621 / 842 563 - 0
Verkauf:+49 (0) 621 / 842 563 - 11
Logistik:+49 (0) 621 / 842 563 - 12
Fax:+49 (0) 621 / 842 563 - 29

E-Mail: info@jonastone.de
Zum Kontaktformular

Besuchen Sie uns vor Ort

Bitte lokale Öffnungszeiten beachten!
Youtubegoogle+