Artikelinhalte

    Quarzit Verblender

    Wandverblender: Eyecatcher aus Naturstein für Wand und mehr

    Eine chice Atmosphäre wie in einem Chalet in Südfrankreich – oder einfach einen lässigen Stilbruch zum modernem Einrichtungsstil an einem Wandelement inszenieren – Verblender aus Naturstein oder in Steinoptik sind ein großer Trend bei der Wohnraumgestaltung. Besonders Quarzit Verblender wirken durch ihre besondere Optik mit dezenten Schimmer- und Glitzereffekt aussagekräftig und authentisch. Lassen Sie sich von praktischen Tipps und tollen Impressionen inspirieren! 

    Robuster Stil-Star

    Quarzit entsteht in der Regel aus umgewandeltem Sandstein und ist von Natur aus robust und widerstandsfähig. Typisches Merkmal neben Härte ist oft ein dezenter Glitzer oder Glimmer, der je nach Lichtverhältnissen unterschiedlich stark zum Ausdruck kommt. Für die unterschiedlichen Farbgebungen und Schattierungen sorgen dann bestimmte Mineralien: Cyanit erzeugt himmelblaue Quarzite, Pistazit führt zu grün. Dank der dichten, harten Steinstruktur ist dieser Naturstein vielfältig bearbeitbar und politurbeständig. So sind facettenreiche Effekte für Quarzit-Verblender möglich. 

    Verblender, Riemchen oder Paneele?

    Bei der Wandgestaltung mit Naturstein Verblendern begegnet man unterschiedlichen Begrifflichkeiten. Unter „Verblendern“ findet man oft Mauerziegel für die Verkleidung des Mauerwerks an der Hausfront aus frostbeständigem Naturstein oder Klinker. Aber auch für Wandverkleidungen im Innenbereich ist der Begriff gebräuchlich. Riemchen (oft in modularer Z-Form, die das Zusammenfügen vereinfachen) sind meist ein Teil eines Verblenders, der sich aus mehreren Elementen zusammensetzt. Paneelen sind in der Regel größere (mit flexiblen Netzen oder verklebte) Einheiten, die wie Puzzleteile ineinander gefügt werden können. 

    Modul Quarzit Deoli Green

    Wie werden Quarzit Verblender angebracht?

    Grundvoraussetzung: Mauerwerk und Verlegefläche sollten sauber, trocken und rissfrei sein. 

    Achten Sie beim Anbringen darauf, Anschlüsse, Leitungen und benötigte Steckdosen frei zulassen. Die Mauer sollte trocken und rissfrei sein. 

    Verwenden Sie für die Verlegung an der Wand hochwertigen, schnell trocknenden Natursteinkleber, den Sie auf die grundierte Fläche auftragen. Die Quarzit Verblender werden anschließend Modul für Modul angebracht, oder die Paneele ihrer Z-Form entsprechend zusammen gesteckt. Eine abschließende Imprägnierung der Steinwand ist nicht erforderlich, kann aber (z.B. in Küche oder Bad) gemacht werden, um den Quarzit Verblender z.B. vor Soßenspritzern zu schützen. Damit alles schön hält und am Ende gut aussieht, sollten Sie die angegebenen Trocknungszeiten nicht unterschreiten. 

    Wandverblender Quarzit Deoli Green mit Orchidee
    Je nach Lichteinfall verändert sich die Farbe der Riemchen ein wenig

    Reinigung und Pflege? Easy!

    Quarzit-Wandverblender zu reinigen ist denkbar einfach. Um die Quarzit Riemchen von Staub und Co. zu befreien, genügt ein einfacher Staubwedel. Für einen feuchte Reinigung empfiehlt es sich, eine auf Naturstein abstimmte Wischpflege nach Herstellerangaben zu verwenden, oder einen mild-alkalischen Reiniger zu benutzen. Auch wenn Quarzit zu den Hartgesteinen zählt, sollte auf stark scheuernde und säurehaltige Reiniger verzichtet werden.

    Anwendungsmöglichkeiten für Quarzit Verblender 

    Mehr als eine Wandverkleidung: Sie müssen nicht gleich eine komplette Wand mit Quarzit-Wandverblendern gestalten! Die Einsatzmöglichkeiten sind breit gefächert: Quarzit Riemchen oder eine einzelne Paneele können als Eyecatcher an der Wand angebracht werden. Oder Sie gestalten mit dem Verblender eine Kamineinfassung. Auch als Raumteiler machen Quarzit Verblender eine tolle Figur. 

    Nahaufnahme von Quarzit-Natursteinverblender in metallischem Grün
    Der Quarzit-Natursteinverblender schimmert im Licht

    Gestaltungsideen & Kombinationen

    Kontrast – oder Harmonie? Liebhaber von Naturmaterialien kombinieren gerne Natursteinfliesen im Haus mit passender Wandfliese, oder greifen an anderer Stelle bei der Innenraumgestaltung die gleiche Steinsorte wieder auf. Aber muss ein homogener Boden mit Granitfliesen mit einem Granitverblender kombiniert werden? Hier entscheidet Ihr Geschmack. Denn der plastische 3D-Effekt von Quarzit Verblendern kann auch in Verbindung mit anderen Natursteinen reizvoll aussehen. Der Bauherr dieses Hauses hat geschliffenen Travertin Classic Light mit seinem matt glänzenden Oberfläche und den dezenten Elfeinbeintönen mit einem weiß-glitzerndem Quarzitverblender in Einklang gebracht. 

    Esszimmer mit hoher Galerie und Bodenbelag Travertin Classic Light
    Ein Mix, der begeistert: moderne offene Architektur trift auf geschliffenen Travertin und weißen Quarzit-Verblender an der Wand

    Das Pendant zu unseren grünmetallic schimmernden Quarzitfliesen Deoli Green gibt es übrigens auch für die Wand: Die Quarzit Verblender bringen zusätzlich zu Ihrer räumlichen Struktur noch einen Hauch von Goldglanz mit, der Wänden einen edlen Touch und eine tolle Tiefenwirkung verleiht.

    Herkunftsländer von Quarzit

    Aus welchen Ländern kommt der Stein für Quarzit Verblender? Bekannte Sorten kommen aus Skandinavien (Alta) oder Brasilien (Azul). Der Naturstein ist weltweit verbreitet und kommt auch in Deutschland vor.

    Sie haben Fragen zu unseren Quarzit Verblendern? Unsere fachkundigen Berater sind gerne für Sie da!

    Foto der Mitarbeiterin Myriam Schmöe

    Myriam Schmöe

    hat viele Texte für jonastone verfasst. Sie ist auf Wohnmessen unterwegs und hat den Überblick über die aktuellen Trends aus dem Wohnbereich.