Top Angebote Erlesene & natürliche Steinböden

Travertin verlegen

Kalkstein- und Travertinfliesen im Römischen Verband

Dünnbett wird mit der Zahntraufel
Travertin-Light-Shooting, Frau auf Liegesessel streichelt BodenGetrommelter Travertin hat eine samtige Oberfläche, die zum Barfußlaufen einlädt

Travertinfliesen bringen Flair und Helligkeit ins Haus, denn die Fliesen in zarten Creme- und Beigetönen lassen den Raum insgesamt freundlicher wirken. Travertin ist ein authentisches Naturprodukt, das zu verschiedenen Wohnstilen passt und begeistert deshalb viele Naturstein-Fans. Aus diesem Grund haben wir für das Verlege-Video Fliesen aus Travertin gewählt.  Das Verfahren eignet sich jedoch genauso für andere Natursteinfliesen, wie z.B. Kalkstein. Der Untergrund sollte vor der Verlegung grundiert werden.
Wir verlegen Travertin im Römischen Verband. Dieses Verlegeformat ist aufgrund seines abwechslungsreichen Musters sehr beliebt; durch die Verwendung von vier verschiedenen Fliesenformaten allerdings erklärungsbedürftiger als andere Verlegemuster. Sie können Travertin oder Kalkstein jedoch genauso in einem anderen Format bestellen, z.B. 40 x 60, und mit einem anderen Verlegemuster verlegen.

Video-Tutorial:

Dieser Artikel ist Teil der Serie Naturstein verlegen. Jetzt das nächste Video der Verlege-Serie anschauen:

Römischer Verband mit 4 FormatenBeim Römischen Verband mit 4 Formaten beinhaltet 1 Set: 2 Fliesen 20 x 20, 1 Fliese 40 x 20, 2 Fliesen 40 x 40 und 1 Fliese 60 x 40

Mehr Infos zum Verlege-Format: Travertin im Römischen Verband verlegen

Der Römische Verband ist ein Verlege-Format, das auf den ersten Blick ziemlich wahllos erscheint. Erst auf den zweiten Blick wird das geometrische Muster sichtbar. Wenn Sie gerne puzzeln, sollten Sie den Travertin im Römischen Verband verlegen. Denn wer einmal das Muster im Kopf hat, für den fängt der Puzzle-Spaß an. Im Video wird ein Römischer Verband mit vier Formaten verlegt. Als Grundlage dient ein Set aus sechs Fliesen, die das Grundmuster bilden. Dieses wird dann im Raum fortgesetzt. Für ungeübte Verleger ist es hilfreich, eine Planungshilfe auszudrucken. So können Sie während des Verlegens immer wieder überprüfen, ob das Muster richtig ist. Mehr Informationen zum Römischen Verband finden Sie in unserem Naturstein-Magazin.

Planungshilfe zum Römischen Verband als Download

Andere Verlege-Formate

Möchten Sie Travertin lieber in einem anderen Format verlegen? In unserem Magazin informieren wir Sie über den Halbverband, Drittelverband oder die Verlegung mit Kreuzfuge.

Travertinfliesen verlegenDie Fugen werden nach Augenmaß ausgerichtet

Für ein einheitliches Fugenbild – Travertin „händisch vermitteln“

Travertin im Römischen Verband verlegt man in der Regel ohne Fugenkreuze, die Breite der Fugen kann nach eigenem Geschmack gewählt werden. Um ein einheitliches Fugenbild zu bekommen, müssen Sie die Fugen „händisch vermitteln“, d.h. die Travertinfliesen nach Augenmaß parallel zueinander legen und den Fugenabstand so gut es geht einheitlich gestalten. Dafür eignet sich die Verlegung mit einem Flex-Kleber, denn dieser ist sehr geschmeidig und ermöglicht es, die Fliesen im Klebebett während des Verlegens noch zu verschieben und auszurichten.

jonastone-Fachberater Adalbert Lange empfiehlt folgendes Vorgehen: „Schieben Sie das kleineste Travertin-Format, 20x20 cm, recht press an die anderen Fliesen heran (Fugengröße ca. 2mm). Damit können Sie die fehlende Fugenbreite wieder ausgleichen und den Versatz im Fliesenbild deutlich minimieren. Durch die gerundeten (getrommelten) Kanten des Travertin wirkt das Fugenbild nach dem Ausfugen dennoch einheitlich“.

Fliesenleger-Meister Stefan Sieber gibt zur Ergänzung noch  folgenden Tipp: „Damit am Ende trotzdem alles passt und das Fliesenbild harmonisch aussieht, werden die Fugen teilweise größer gezogen. Statt 3 mm gibt es z.B. eine 6 mm-Fuge. Dass die Fugenbreiten leicht variieren, fällt im fertigen Verband nicht auf und der Travertinboden wirkt dennoch einheitlich.“

Travertinfliese wird ins Kleberbett gelegtMaßhaltige Travertinfliesen werden auf eine Klebedecke von ca. 10 mm verlegt

Travertin im Dünnbett verlegen

Maßhaltige Travertinfliesen verlegt man im Dünnbettverfahren. Maßhaltigkeit bedeutet bei Naturstein, dass die Dicke der Fliesen ca. 1 mm von der durchschnittlichen Fliesendicke abweichen darf. Beim Dünnbettverfahren wird der Naturstein-Fliesenkleber ca. 10 mm dick auf den Boden aufgetragen und beim Andrücken der Fliesen auf ca. 5 mm heruntergepresst. Wenn Sie Natursteinfliesen mit stärkeren Abweichungen in der Fliesendicke oder großformatige Fliesen haben, sollten Sie das Mittelbettverfahren wählen, da ansonsten Höhendifferenzen der benachbarten Fliesen schwer vermieden werden können. Wenn Sie sich nicht sicher sind, welches Verfahren für Ihren Naturstein geeignet ist: Auf den Produktseiten der einzelnen Natursteinen finden sich alle wichtigen Informationen zur Verlegung und dem passendem Verlegezubehör. Travertine werden fast ausschließlich im Dünnbett verlegt.

Buttering-Floating-VerfahrenDer Natursteinkleber wird auch auf die Rückseite der Fliese aufgetragen

Buttering-Floating ist bei Travertin noch wichtiger als z.B. bei Schiefer

Buttering-Floating – was ist das überhaupt? Wenn Sie nicht nur den Boden mit Fliesenkleber, sondern auch die Rückseite der Travertinfliesen mit Kleber bestreichen, wird dies im Fachjargon Buttering-Floating genannt. Dieses Vorgehen ist bei Travertin aufgrund seiner Löcher noch wichtiger als bei anderen Natursteinen. Um nun die Löcher im Travertin zu befüllen und Hohlräume und Lufteinschlüsse zu vermeiden, wird das Buttering-Floating-Verfahren angewandt. Außerdem wird dadurch die Haftung der Fliese an den Boden verbessert.

Travertin-Fliesen zurecht schneiden

Bei Ecken und Winkeln müssen Fliesen zugeschnitten werden. Lassen Sie  sich an den Seitenrändern des Raumes nicht dazu verleiten, passgenau kleine Travertin-Formate zu verwenden, anstatt das für diese Stelle vorgesehene größere Format entsprechend zuzuschneiden. Schneiden Sie Fliesen laut Verlegeplan zu, da Ihnen sonst die kleinen Formate im weiteren Verlauf fehlen werden.
Wenn Sie Travertin oder andere Natursteine zuschneiden möchten, dann nutzen Sie für gerade Schnitte am besten eine Nasschneidemaschine, diese können Sie im Baumarkt oder bei Mietservices zu Tagessätzen ausleihen. Bei runden Schnitten, z.B. bei Aussparrungen für Heizungsrohre oder Steckdosen, brauchen Sie einen passenden Aufsatz für die Bohrmaschine.

Travertin im Römischen VerbandDas Endergebnis: ein traumhaft schöner Travertinboden

So vermeiden Sie unschöne Flecken oder Verfärbungen von Fliesen

Arbeiten Sie während des Verlegens sauber und ordentlich. Halten Sie am besten einen Eimer Wasser und einen Schwamm griffbereit und waschen Zementreste sofort vom Travertin ab, so erleichtern Sie sich die spätere Reinigung. Damit es nicht zu Verfärbungen der Travertin-Fliesen kommt, sollten diese trocken lagern und nicht mit Ölen, Fetten oder Wachsen in Berührung kommen. Grundieren Sie Ihren Boden vor der Verlegung, damit keine Öle, Farbreste, Lacke oder auch rostige Stelle auf dem Untergrund sind, wenn Sie die Fliesen verlegen. Sonst kann es später evtl. in Verbindung mit Feuchtigkeit dazu kommen, dass im ungünstigsten Fall Fremdpartikel ins Steingefüge eindringen und sich Flecken bilden.


Mit unseren Hinweisen zur Verlegung von Travertin zeigen wir Ihnen, wie Sie Natursteinfliesen fachgerecht verlegen, damit Sie lange Freude an Ihrem Natursteinboden haben.

Lesen Sie jetzt wie Sie Travertin imprägnieren & verfugen

Dieser Artikel ist Teil der jonastone Verlege-Serie. Hier gibt’s die Übersicht zur Verlegung von Naturstein

Hinweis: jonastone übernimmt keine Haftung für Verlegefehler

Geschrieben von:

Tabea Salzer textet und fotografiert für das Magazin von jonastone. In Videos zeigt sie Verlege-Tutorials und Gestaltungsideen zum Einrichten mit natürlich schönen Fliesen und Platten. Klicken Sie dazu auch auf den YouTube-Kanal von jonastone!

Das könnte Sie auch interessieren

  1. Natursteinfliesen verlegen
  2. Naturstein imprägnieren
  3. Naturstein schneiden
  4. Travertin verfugen
  5. Geschliffene und gespachtelte Travertin-Fliesen
  6. Terrassentraum aus Travertin
  7. Travertinplatten verlegen

Telefonzeiten Zentrale Mannheim

Mo., Di., Mi., Fr.09:30 - 18:00 Uhr
Do.09:30 - 13:00 Uhr
Sa.09:30 - 15:30 Uhr
Tel.:+49 (0) 621 / 842 563 - 0
Fax:+49 (0) 621 / 842 563 - 29

E-Mail: info@jonastone.de
Zum Kontaktformular

Besuchen Sie uns vor Ort

Bitte lokale Öffnungszeiten beachten!
Youtubegoogle+