Artikelinhalte

    Sandstein in Gelb: Yellow Mint

    Mediterraner Traum mit vielen Farbfacetten

    Sandstein in Gelb bringt einfach den Sommer auf die Terrasse. Meist handelt es sich bei der gelben Farbe um einen Grundton, der beispielsweise wie beim Yellow Mint auch von Creme- über Beige bis hin zu vereinzelten Rosé-Tönen durchzogen wird. Die Zeichnungen verlaufen dabei meist wellenförmig bis rauchig über den Stein und erinnern damit an Muster, die an einem goldgelben Sandstrand verlaufen. Doch es sind nicht nur die Farben, die Sandstein in Gelb zu einem mediterranen Erlebnis werden lassen, sondern auch seine  in aller Regel naturgespaltene Oberflächenbearbeitung unterstreicht diese Wirkung. Denn sie verleiht dem Sandstein die für das Mittelmeer typische Prise an Natürlichkeit, Sorglosigkeit und auch Verspieltheit.

    Entstehung von Sandstein

    Sandstein in Gelb besteht wie auch jeder andere Sandstein größtenteils – wie der Name schon vermuten lässt – aus Sand- sowie weiteren Sedimentpartikeln. Die Bestandteile werden vereint und in einem Prozess, der sogenannten Verkittung oder auch Zementation, miteinander verbunden. Dieser Prozess kann an Flachmeeren, Flüssen oder auch auf dem Festland stattfinden. Im letzteren Fall werden die feinen Partikel vom Wind abgelagert. Das Gelb vom Sandstein ist auf die Beimengung des Minerals Limonit zurückzuführen. Aber auch Quarz ist ein großer Bestandteil. Besonders Sandstein mit indischem Ursprung ist reich am Mineral, das für seine Härte bekannt ist. Je höher der Quarzanteil ist, desto härter ist auch der Stein.

    Sandstein: Strahlendes Gelb erhalten

    Um das Leuchten vom gelben Sandstein zu erhalten und ihn besser gegen Verschmutzungen zu schützen, sollte er immer imprägniert werden. Moderne High-tech-Imprägniermittel legen sich wie ein Schutzschild auf den Naturstein und verringert, dass Rotwein, Öl und Co. einziehen. Wenn das Malheur dann zügig aufgewischt wird, ist man auf der sicheren Seite. Denn schließlich ist es das strahlende Gelb, das diesen Sandstein so besonders macht und deshalb geschützt werden sollte.

    Die gelbe Farbe des Sandsteins lässt sich zudem wunderbar mit verschiedenen Einrichtungsstilen für die Terrasse kombinieren. Der warme Farbton harmoniert wunderbar mit Holz- oder Rattanmöbeln, verträgt farbliche Akzente und blüht vor allem richtig auf, wenn man ihn mit mediterranen Deko-Elementen zusätzlich schmückt.

    Übrigens: Yellow Mint wird auch unter dem Namen Mint oder Sahara verkauft. Sehen Sie sich gleich mehr Bilder dieser mediterranen und strahlend schönen Naturstein-Platten an!

    Kundenfoto: Sandstein-Platten Yellow Mint, verlegt im mediterranen Pool-Bereich
    Sandstein erstrahlt in Gelb: Diese Naturstein-Platten im römischen Verband bringen mediterranes Flair in den Garten
    Hände auf Keyboard, daneben eine Brille und eine Tasse Kaffee

    Infos, Inspiration und praktische Tipps: Spannende Texte mit viel Know-How rund um das Thema Fliesen & Platten und attraktive Anregungen für tolle Wohnraumgestaltung von dem jonastone-Redaktionsteam.