Paar sitzt am Pool auf der Travertin Medium SELECT Terrasse

Natursteinsorten gekonnt kombiniert

Paar sitzt am Pool auf der Travertin Medium SELECT Terrasse

Dass man Naturstein wunderbar mit anderen Materialien kombinieren kann (z.B. Holz passt bei Travertinen sehr schön), ist kein Geheimnis. Aber haben Sie schon einmal probiert, verschiedene Sorten des Naturprodukts zu mischen? Auf diese Weise lassen sich besondere Wohnideen kreieren. Je nach Steinsorte entsteht dabei eine ganz eigene Atmosphäre. Wir stellen Ihnen drei Möglichkeiten vor!

Attraktive Schieferfliesen
Verlegte Schieferfliesen Mustang von oben fotografiert

1. Einheitliches Gesamtbild

Terrasse mit modernen Gartenmöbeln und breiter Glasfront in den Innenbereich auf Travertinplatte Light Der Travertin Light von innen wird auf der Terrasse fortgesetzt und vergrößert die Raumwirkung.

Wer sich in homogen gestalteten Räumlichkeiten am wohlsten fühlt, der kann die gleiche Natursteinsorte für innen und außen wählen. So werden harmonisch fließende Übergänge, z.B. vom Ess- oder Wohnzimmer auf die Terrasse geschaffen. Dies vergrößert die optische Wirkung des Raumes, da die beiden Bereiche miteinander verbunden werden. Über die passenden Möbel und Dekorationsgegenstände müssen Sie sich nicht allzu viele Gedanken machen, denn was zum Innenbereich passt, eignet sich auf für den Außenbereich. Bei unterschiedlichen Farben der Natursteinsorten sähe das schon anders aus! Wir bieten z.B. den Schiefer Black Rustic oder verschiedene Travertinsorten sowohl für innen als auch für außen an. Eine andere Möglichkeit ist die Verlegung von Sandsteinplatten im Weinkeller und auf der Terrasse, wie ein kreativer Kunde es gemacht hat. Oder Sie probieren es mal mit unterschiedlichen Formaten einer Sorte im gleichen Raum. Auch so lassen sich spannende Wirkungen erzeugen!

2. Der kleine, feine Unterschied

Sandsteinplatte in Grau Kandla Grey Brunnen mit Blumen Grau in Grau wirkt auf dieser Terrasse einladend und gemütlich.

Wer etwas experimentierfreudiger ist, aber kein großes Risiko eingehen möchte, der kann ähnliche Farbnuancen miteinander kombinieren. Mit den verschiedenen Beige- und Brauntönen der Travertine kann man ganz leicht ein warmes, wohliges Ambiente erzeugen. So sorgen Sie für Urlaubsfeeling im Eigenheim! Frischer und eleganter wird es dagegen, wenn Sie unterschiedliche Grauabstufungen kombinieren. Wie wäre es mit einer Terrasse aus Kandla Grey und dazu einer rustikalen Mauer mit angeschlossenem Blumenkübel aus grauen Natursteinen? Hier sind zusätzlich noch die Oberflächen der Sorten unterschiedlich, harmonieren aber wunderschön miteinander. Da entspannt man gerne bei einem frisch gepressten Orangensaft im Schatten der Bäume auf der heimischen Terrasse! Verschiedene Nuancen einer Kolorierung eignen sich übrigens besonders für sehr große Flächen, denn hier wirken einheitliche Farben schnell langweilig und monoton. Durch kleine Abweichungen setzen Sie spannende Akzente!

3. Kontrast!

Modernes Bad mit hellen Kalksteinfliesen als Bodenbelag und dunklem Schiefer an der Wand Auffällig und modern: Die Kombination aus hellem Kalkstein und Schiefer Grey Slate.

Wem das alles immer noch zu langweilig ist, der kann zwei völlig unterschiedliche Farbtöne miteinander kombinieren. Hier sind Ihrer Fantasie quasi keine Grenzen gesetzt: Mit Schiefer können Sie schöne Hell-Dunkel-Kontraste erzeugen. So passt der Grey Slate z.B. prima zu hellen Kalksteinfliesen, während der Mustang hervorragend mit dem Travertin Medium Line harmoniert. Die Räume wirken besonders modern und frisch! Nicht nur die Farbe, auch die Haptik stellt bei beiden genannten Kombinationen einen Gegensatz dar: die Kalksteinfliesen und der Travertin Medium Line weisen beide eine glatte, geschmeidige Oberfläche auf, während die Schiefersorten durch die Spaltung eher rau wirken. So ist das Betreten des Raumes nicht nur für die Augen, sondern auch für die Füße spannend! Natürlich können Sie auch alle anderen Natursteinsorten beliebig kombinieren. Welchen Wohnstil möchten Sie verwirklichen? Elegant, rustikal, oder doch lieber klassisch? Experimentieren Sie mit den verschiedenen Farbkombinationen!

Noch ein Tipp von uns: Wenn Sie verschiedene Natursteinsorten kombinieren möchten und sich das Gesamtbild noch nicht so recht vorstellen können, hilft Ihnen vielleicht der Musterversand weiter. Hier können Sie sich Muster verschiedener Steine in unterschiedlichen Größen nach Hause bestellen und direkt aneinander halten. Wir wünschen Ihnen viel Spaß beim Kreieren Ihres ganz persönlichen Wohntraums!

Hände auf Keyboard, daneben eine Brille und eine Tasse Kaffee
Autorin:
Unser Redaktionsteam
Infos, Inspiration und praktische Tipps: Spannende Texte mit viel Know-How rund um das Thema Fliesen & Platten und attraktive Anregungen für tolle Wohnraumgestaltung von dem jonastone-Redaktionsteam.